A B C D E K M P R S W
Al An

Allgemeine Einstellungen

“Einstellungen” ist der Ort, an dem Sie das Aussehen, sowie das Verhalten des Haushaltsbuchs an Ihre Bedürfnisse anpassen können. 

Hier legen Sie das Verhalten des Haushaltsbuchs fest.

Hier legen Sie das Verhalten des Haushaltsbuchs fest.

Sprache

Zurzeit werden 2 Programmsprachen unterstützt, Deutsch und Englisch. Über die Auswahlbox können Sie diese verändern. Standardmäßig wird die Sprache des Betriebssystems voreingestellt, sofern diese Programmsprache vorhanden ist. Falls die Betriebssystemsprache nicht als Programmsprache verfügbar ist, erfolgt die Ausgabe in Englisch.

Farben

Falls Ihnen die voreingestellten Farbwerte für Ihre Einnahmen und Ausgaben nicht  zusagen, können Sie hier einen individuellen Farbwert festlegen. Die hier eingestellte Farbe wird sowohl für die Anzeige in der Buchungsübersicht, als auch für die Berichte verwendet. Standardmäßig ist Blau für Ausgaben und Grün für Einnahmen eingestellt.

Schriftgröße

Ist die Beschriftung des Diagrammwertes und Bezeichnung zu klein, können Sie dies hier ändern. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie bei der Eingabe von Kommastellen das Komma als Dezimaltrennzeichen benutzen. Ein Punkt wird nicht unterstützt und würde zu falschen Ergebnissen führen, aus 11.5 würde der Wert 115 resultieren.

Filtereditor für Autovervollständigung

Dieser Filter legt fest, welche Buchungen in der Autovervollständigung für Einzelbuchungen als Vorlage genutzt werden können. Alle im nachfolgenden Dialog erscheinenden Buchungen können als Vorlage dienen, ausgeblendete (gefilterte) Buchungen hingegen nicht. Standardmäßig stehen immer alle Buchungen eines Programmbenutzers zur Verfügung.

Eine detaillierte Beschreibung des Filtereditors finden Sie hier.

Speicherort für Dokumente

Wenn Sie Dokumente mit Ihren Buchungen verknüpfen, können Sie diese direkt in Ihrer Datenbank oder lediglich den Verweis auf den Speicherort auf Ihrem PC abspeichern. Mit dieser Option legen Sie fest, wie das Programm standardmäßig Dokumente in der Dokumentenverwaltung speichern soll.

  • Immer fragen: Das Programm wird Sie bei jedem Speichervorgang fragen, wie das aktuelle Dokument in der Datenbank hinterlegt werden soll.
  • Dateiverknüpfung: Es wird immer nur der Speicherort des Dokuments in die Datenbank übernommen
  • Datenbank: Es wird grundsätzlich immer eine Kopie des Dokument in der Datenbank hinterlegt.

Diagramme animieren

Dauert Ihnen der Aufbau der Diagramme zu lang oder empfinden Sie die Animation als zu verspielt und unnötig, dann deaktivieren Sie diese durch entfernen des Häkchens. Im Anschluss werden Ihnen die Diagramme sofort und ohne zeitlichen Versatz dargestellt.

Unterkategorien anzeigen

Wenn man viele Haupt- und Unterkategorien  hat, kann es schnell unübersichtlich in der Kategorienauswahl werden. Um hier entgegenzuwirken, können Sie sich immer nur die Hauptkategorien anzeigen lassen und erst bei Bedarf die jeweiligen Unterkategorien dazu.

Übertrag des Vormonats berücksichtigen

Den Übertrag des ausgewählten Kontos in die Monatsbilanz einrechnen.

Den Übertrag des ausgewählten Kontos in die Monatsbilanz einrechnen.

Möchten Sie den verbleibenden Restbetrag im aktuellen Monat mit dem des aktuell ausgewählten Kontos verrechnet haben, müssen Sie diese Option aktivieren. Hierdurch wird der aktuelle Kontostand (immer auf alle Buchungen des Kontos im Monat gesehen) mit dem verbleibenden Geld im Monat verrechnet.

Darstellungsverhalten von wiederkehrenden Buchungen

  • Wiederkehrende Einnahmen und Ausgaben tagesgenau buchen

Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Ihre wiederkehrenden Buchungen erst dann erfasst,  wenn das durch das Intervall bestimmte Zieldatum erreicht oder überschritten wurde. Bitte beachten Sie aber, dass hierdurch das Erfassen von wiederkehrenden Buchungen in die Zukunft nicht möglich ist.

Vorschau wiederkehrender Buchungen

Vorschau wiederkehrender Buchungen

Zukünftige Buchungen werden verblasst dargestellt und beim Berechnen von Statistiken oder Kontoständen ausgelassen.

  • Wiederkehrende Einnahmen und Ausgaben für den gesamten Zeitraum erfassen

Beim Aktivieren dieser Option, werden alle Ihre wiederkehrenden Buchungen für deren gesamten Gültigkeitszeitraum im eingestellten Intervall im Voraus gebucht. Diese Option ermöglicht Ihnen einen “Blick” in die Zukunft und lässt Sie anstehende Ereignisse besser vorausplanen.

Warum ist eine der beiden Optionen nicht verfügbar?

Sobald eine der beiden Optionen “Wiederkehrende Einnahmen und Ausgaben tagesgenau buchen” oder “Wiederkehrende Einnahmen und Ausgaben für den gesamten Zeitraum erfassen” aktiviert wird, wird automatisch die andere Option deaktiviert. Beide Optionen dürfen nicht zur gleichen Zeit aktiviert sein, da sie sich gegenseitig ausschließen. Es ist jedoch gestattet, dass keine der beiden Optionen aktiv ist, hierbei werden alle wiederkehrenden Einnahmen und Ausgaben jeweils nur bis zum aktuellen Monat im Voraus erfasst.

Umbuchungen bei der Berechnung der Statistiken berücksichtigen

Ist diese Option deaktiviert, werden alle Umbuchungen bei der Erstellung von Diagrammen/Statistiken ausgelassen. Hiermit haben Umbuchungen nur noch einen Einfluss auf den Kontostand des entsprechend verknüpften Kontos.

Kontostände in jeder Zeile der Buchungsansicht anzeigen

Ist diese Option aktiviert, wird in jeder Zeile der Buchungsübersicht in der Spalte “Kontostand” der entsprechende Kontostand des Kontos angezeigt, welches mit dieser Buchung verknüpft ist. Wird diese Option hingegen deaktiviert, so wird lediglich einmal pro Tag der entsprechende Kontostand ausgegeben.

Kontostand in jeder Zeile des betreffenden Kontos

Der Kontostand wird in jeder Zeile der Buchungsübersicht angezeigt.

 

Kontostände nur tageweise in der Buchungsansicht.

Es wird nur einmal pro Tag der Kontostand ausgegeben.

 

Kontostände für das Konto Bilanz in der Buchungsansicht anzeigen

Standardmäßig werden die Kontostände für das fiktive Konto “Bilanz” nicht in der Buchungsansicht dargestellt. Mit aktivieren dieser Option kann man dies ändern, so dass nun auch für die Bilanz die entsprechenden Werte ausgegeben werden.

 

Sonderfunktionen für Lizenznehmer

Sobald man einen gültigen Lizenzschlüssel erworben hat, sind folgende Funktionen hier verfügbar.

 

Kategorien nach deren Benutzung sortieren

Nachdem diese Einstellung aktiviert wurde, werden alle Kategorien beim Bearbeiten oder Anlegen von neuen Buchungen in der Kategorienauswahl absteigend nach deren Benutzungshäufigkeit sortiert dargestellt. Demzufolge werden alle häufig verwendeten Kategorien immer zuerst in der Auswahl dargestellt.

Gruppierungsbereich in der Buchungsübersicht anzeigen

Hier kann, genau wie man es schon mit Hilfe des Kontextmenüs in der Buchungsansicht direkt festlegen kann, der Gruppierungsbereich ein- und ausgeblendet werden. Über den Gruppierungsbereich hat man die Möglichkeit seine Buchungen über eine Spalte, beispielsweise die Kategorie, gruppiert darstellen zu lassen.

Dashboard anstatt der einfachen Auswertung auf der Startseite verwenden

Sobald diese Einstellung aktiviert wurde, wird die einfache Monatsauswertung auf der Startseite durch das funktionsreichere Dashboard ausgetauscht.