Die Haushaltsbuch App – FinanzmanagerV8 Online

Hallo,

lange Zeit war ich unsicher, ob eine Web-App Version, an Stelle einer nativen Haushaltsbuch App, die richtige Entscheidung war, bzw. ob sie den Ansprüchen genügen wird (euren und meinen). Als ich dann endlich soweit war, dass ich sie euch hätte vorstellen können, kam die DSGVO. Oh mein Gott, die DSGVO – Das Ende des Internets so wie wir es bisher kannten oder doch nicht? Naja, ich für meinen Teil habe mit der DSGVO nun meinen Frieden geschlossen. Ich habe alle rechtlichen Texte / Hinweise angepasst, die erforderlichen Dokumente erstellt, bzw. angefordert (z.B.: das AV-Dokument) und von der technischen Seite war ich sowieso schon immer der DSGVO voraus. Daten werden bei mir grundsätzlich Verschlüsselt gespeichert und Google Analytics ist schon seit Dezember 2015 durch Piwik ersetzt. Somit ist es nun endlich an der Zeit, die Web-App zu veröffentlichen. Wobei das Wort „veröffentlichen“ hier nicht ganz passt. Öffentlich zugänglich ist die Seite ja schon seit März 2016, denn das war der Zeitpunkt an dem ich sie auf „mobile.ackisoft.de“ hochgeladen habe. Seitdem fristet sie mehr oder weniger ein Schattendasein und bekommt hier und da ein Update verpasst. Doch das soll sich nun alles ändern …

 

Warum eine Web-App?

Wie schon im damaligen Artikel genauer beschrieben, besitzen verschiedene Plattformen (iOS, Android und WindowsPhone) auch verschiedene Plattform-spezifische Schnittstellen, welche jeweils eine eigene Implementierung erfordern. Bei einer Web-App hingegen muss ich lediglich die üblichen Webstandards (HTML5, JavaScript und CSS) beachten und kann somit alle Plattformen gleichzeitig bedienen. Hierdurch ist der Programmieraufwand enorm reduziert und das Programm funktioniert unter Windows genauso gut wie unter Android.

 

Was ist eine Web-App überhaupt?

Eine Web-App ist im Grunde „fast“ das Gleiche wie eine native App für eure Smartphone nur, dass sie im Gegensatz dazu nicht direkt über das Betriebssystem ausgeführt wird, sondern immer einen, ich sag mal, Übersetzer / Interpreter benötigt. In diesem Fall wäre das euer Webbrowser. Darüber hinaus kommt bei meiner Web-App noch hinzu, dass sie eine Internetverbindung erfordert, da das Programm und die Daten auf meinem Webserver liegen und nicht auf eurem Endgerät.

 

Was leistet die Haushaltsbuch App?

Ich hatte nie die Absicht mit der App das Hauptprogramm „FinanzmanagerV8“ abzulösen, somit bietet die Web-App nur einen sehr geringen Funktionsumfang. In erster Linie geht es darum, dass ihr von unterwegs aus Buchungen erstellen könnt, zum Beispiel im Urlaub oder direkt nach dem Bezahlen in der Bar. Wenn ihr dann wieder in der Nähe eures PCs seid, könnt ihr diese Buchungen unmittelbar in euer Haushaltsbuch übernehmen ohne diese noch Anpassen zu müssen. Zu diesem Zweck werden alle Benutzer, Konten, Kategorien, Hashtags und Vorlagen in die Web-App synchronisiert. Zusätzlich zum Erstellen von neuen Buchungen wird auch ein Kreisdiagramm mit dem Ausgabenverlauf, sowie eine Übersicht zum aktuellen Kontostand angezeigt (Stand Januar 2019).

 

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

Sicherheit/Datenschutz stand von Anfang an ganz oben auf meiner Anforderungsliste, das merkt ihr spätestens, wenn einmal das Passwort für den Login zurückgesetzt werden muss.

  1. Beim Synchronisieren eurer sensiblen Daten beschränke ich mich auf ein absolutes Minimum, wodurch keine einzelnen Buchungen, sondern lediglich Gesamtwerte synchronisiert werden. Hierdurch können trotzdem statistische Werte angezeigt werden, ohne gleich zum gläsernen Kunden zu werden.
  2. Alle eure Daten werden verschlüsselt gespeichert und das auch nach aktuellem Standard (256Bit AES).
  3. Ihr seid der Herr über eure Daten, denn diese können ausschließlich mit eurem Passwort entschlüsselt werden. Das bringt uns wieder zu dem zuvor angesprochenen Punkt mit dem Passwort-Reset. Es ist mir unmöglich eure Daten wiederherzustellen, falls mal euer Passwort verloren gegangen ist. Das bedeutet jedoch nur, dass alle nicht synchronisierten Buchungen verloren sind. Alle anderen Daten werden beim nächsten Sync mit dem Haushaltsbuch wiederhergestellt. Meiner Meinung nach ist das ein Preis, welchen man für den höheren Datenschutz und das Vertrauen in meine Person schon bezahlen kann. Denn ich selbst hätte kein Vertrauen zu so einem Service, wenn der Admin jederzeit meine Daten entschlüsseln könnte, ohne dass ich dazu mein Einverständnis gegeben habe.

 

Wie kann ich die Haushaltsbuch App nutzen?

Die Nutzung ist grundsätzlich an eine Lizenz für mein Programm gebunden. Nutzer die bereits eine Lizenz haben, jedoch noch nicht dafür registriert sind, können sich gern an mich wenden (einfach eine formlose EMail schreiben). Alle neuen Bestellungen werden automatisch für die Benutzung freigeschaltet und bekommen im Zuge der Ausstellung der Lizenzinformationen eine separate EMail mit allen wichtigen Infos zu dieser App. Hat man keine Lust auf die Web-App, kann man die Bestätigungsmail einfach ignorieren oder löschen.

Für alle Ungeduldigen ist hier der Link zur FinanzmanagerV8 – App.

Wie auch schon bei meinem Hauptprogramm freue ich mich auch hier über Feedback.

 

Gruß Christian

Kommentare sind geschlossen.

Ein Kommentar

  1. ChristianJohann Kauer

    Hallo Christian,
    ich interessiere mich für die App. Ich habe eine Lizenz des Finanzmanagers V8, finde aber keine Downloadmöglichkeit.

    Gruß J. Kauer