Kommentare zum Haushaltsbuch

Ich hoffe Sie konnten sich auf dieser Website einen Überblick über die Möglichkeiten dieses Programmes verschaffen.
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen? Sind Sie mit dem Haushaltsbuch FinanzmanagerV8 zufrieden?
Haben Sie einen Verbesserungsvorschlag?

Ich freue mich über jedes Feedback.

Hinterlasse einen Kommentar ->>

Falls Sie einen Fehler im Programm gefunden haben, finden Sie hier weitere Informationen.

319 Kommentare

Kommentar-Navigation

  1. Christian- M -

    Hallo Christian,
    tolles Programm, vielen Dank dafür!

    Gibt es die Möglichkeit, Vergleiche mit den Vorjahren auch unterjährig durchzuführen?
    So würde ich z.B. meine bis Juni 2013 angefallenen Einnahmen/Ausgaben gerne mit den bis Juni 2012/Vorjahren angefallenen Einnahmen/Ausgaben (graphisch) vergleichen wollen…

    Antwort schreiben

  2. ChristianSven

    Hey Christian,
    ich bin eigentlich nicht der Typ welcher ständig Kommentare schreibt, aber hier will es tun. Dein Prog ist wirklich verdammt gut gelungen, Repsekt!!! Es ist einfach, übersichtlich und zuverlässig. Nichts desto trotz sind aber auch mir einige Dinge aufgefallen welche eventuell eine Verbessserung im Handling bringen. Es wäre super wenn man die Konten verschiedener Benutzer bei Bedarf zusammenlegen kann, hatte das Problem. Des Weiteren fiel mir auf, dass bei mehreren Konten alle angezeigt werden wenn man eine Auswertung wünscht. Ich dachte bei Erstnutzung, dass wenn ich oben rechts ein Konto wähle, auch nur dieses angezeigt wird (z.B. die Einnahmen/Ausgaben, Auswertung etc.). Eine Wahl zwischen Konto A, B, C, sowie “Alle Konten” und ausschließlich die Anzeige der für dieses Konto zutreffenden Werte wäre evtl. übersichtlicher.

    Sonnige Grüße,
    Sven

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Sven,

      vielen Dank für die Blumen. :).

      Das Zusammenlegen der verschiedenen Daten unterschiedlicher Nutzer des Programmes kann ich so nicht umsetzen, da das Programm so aufgebaut ist, dass jeder Benutzer seine „eigene Datenbank“ hat und völlig unabhängig von anderen agieren kann.

      Das mit dem Konto ist vielleicht ein Verständnisproblem, was aber leider im allgemeinen vorherrscht.
      Mein Programm „denkt“ nur in Buchungen, also Einnahmen und Ausgaben. Alles Weitere dient nur dem Filtern, bzw. Auswerten von diesen Buchungen. Du musst dir also dein Konto mehr als Filter oder Typisierungsmöglichkeit vorstellen, anstatt als eigenen Datensatz.

      In der nächsten Version wird aber die Kontonutzung etwas mehr euren Wünschen angepasst und besser ins Programm integriert, da die Kontofunktion damals leider nur ein unüberlegter Schnellschuss war.

      Um mal etwas vorwegzugreifen. In der nächsten Version kann man in der erweiterten Analyse seine Konten auswerten, auch wird der Gesamtbetrag aller Konten in der Werkzeugleiste angezeigt.
      Darüber hinaus gibt es auch einen Filter in der Buchungsübersicht, der es ermöglicht nur Buchungen zu einem bestimmten oder mehreren Konten anzuzeigen.

      Ich hoffe das macht den Umgang mit den Konten besser.

      Wie lange ihr aber noch auf die neue Version warten müsst, kann ich jetzt noch nicht abschätzen, da ich gerade dabei bin das Design etwas frischer, bzw. moderner zu gestalten.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  3. ChristianKlaus

    Hallo Christian,

    ich höre viel Gutes über deine Software. Nun muß ich dem Ganzen den Hut aufsetzen. Ich würde die Software auch sehr gerne einsetzen. Aber….
    Gibt es die auch als App für Android? Denn ich hab das Telefon ständig dabei und in den Fingern. Da fällt es leicht mal eben die Ausgaben etc. einzutragen.
    Wie schaut es mit der Kategorie Kredite aus?
    Ich habe derzeit ein Annuitätendarlehen laufen und muß die Beträge die von meinem Konto abgehen aufsplitten zur Tilgung des Darlehns und den zu entrichtenden Zinsen = Gesamtbetrag.
    Geht das mit deiner Software?

    Gruß
    Klaus

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Klaus,

      vielen Dank für deine Nachricht und dein hilfreiches Feedback, welches ich natürlich nicht unbeantwortet lassen möchte.

      Die Sache mit der App für Smartphones, mal dahingestellt für welches ;), gefällt mir persönlich sehr gut. Doch leider fehlen mir hier die Kenntnisse eine solche App selbst zu entwickeln und einen externen Programmierer kann ich mir nicht leisten, da das Projekt so schon ein dreistelliges Verlustgeschäft für mich ist. :D

      Und die schlechten Nachrichten reißen leider nicht ab. Auch muss ich deine Anfrage bezüglich der Splittbuch leider verneinen. Diese Funktion gibt es nicht und wird es, Stand Heute, auch nicht geben. Es fehlt mir hierfür einfach die Zeit.

      Es tut mir echt leid, dass ich keine positivere Nachricht für dich habe.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  4. ChristianBeate

    Hallo Christian,
    wow, was ist das denn, hab ich gedacht? Ein Programm nach meinen Vorstellungen, daran habe ich nicht mehr geglaubt… :D und das für Umme!?
    Da können sich andere teure Programme ein Beispiel nehmen, die meisten sind viel zu überladen. Glaub mir, habe schon fast alle durch und bin jetzt echt an Deinem hängen geblieben.
    Endlich nicht mehr in Einnahmen und Ausgaben denken, das ist echt spitze. So kann ich z. B. bei einer freiwilligen Krankenversicherung den Arbeitgeber Zuschuss einfach da hin buchen, wo auch abgezogen wird. Nur als Einnahmen…TOPSCHE!
    – Eine Anregung hätte ich da noch > Wie wäre es mit Splittbuchung? Ist wohl nicht so einfach was? Würde eine Buchung aber sehr vereinfachen, z. B. Gehaltsbuchung, da sind ja Einnahmen und Ausgaben zu verbuchen.
    – Noch eine zweite > Bei der Buchungsmaske: Beim Verwendungszweck würde ich ein Popup begrüßen, z. B. gebe ich den Empfänger oder von wo das Geld herkommt ein, der sich meist immer wiederholt. Zusätzlich wäre es klasse, wenn man diesen selbst verwalten könnte, so wie die Kategorien, Konten und Vorlagen.
    So, das wärs erstmal… Auf jeden Fall super gelungen Dein Programm, und ich hoffe, dass ich meine Daten jetzt nicht umsonst eingebe. Ich habe immer ein bißchen Angst, dass ein Proggi vernachlässig wird. Sorry nicht persönlich gemeint, sondern leider Erfahrungwerte.
    Ach so – Was heißt in den Einstellungen/Option “Laufende Einnahmen und Ausgaben tagesgenau buchen?”
    Bis bald xD
    Mit freundlichen Grüßen
    Beate

    Antwort schreiben

  5. ChristianHorst

    Ich benutze schon seit langer Zeit Ihr Programm und bin damit sehr zufrieden. Das Programm arbeitet sehr zuverlässig, die Benutzeroberfläche ist intuitiv und eine “Hilfe” habe ich nie gebraucht. Unbedingt erwähnenswert finde ich außerdem, das Sie konstruktiv Ihr Programm nach Userwünschen ständig erweitern und verbessern. Und das alles kostenlos! Für dieses “Geld” ist Ihr Programm einmalig und ich kann es allen unbedingt empfehlen.
    Lediglich bei der Neuinstallation auf einem neuen Computer bin ich in Schwierigkeiten gekommen, die letzte aktuelle Backup.mdb-Datei zu finden. Ich habe nämlich früher unter “Einstellungen\Backup” bei “Anzahl der Backups” sicherheitshalber die “10” eingegeben. Da diese Backups aber immer überschrieben werden, habe ich das letzte aktuelle nicht herausgefunden. Jetzt habe ich die Anzahl der Backups auf 1 reduziert und dieses Problem nicht mehr. Oder habe ich etwas falsch gemacht?

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Horst,

      vielen Dank für das Lob und es freut mich natürlich, wenn mein Programm schon seit geraumer Zeit ein treuer und zufriedenstellender Begleiter für dich ist.

      Die Backup-Funktion werde ich in der nächsten Version anpassen, so dass nicht nur das Programm weiß welches das aktuellste Backup ist. Ich werde die Backups im Namen einfach mit einem lesbaren Zeitstempel ausstatten, so dass dahingehend keine Missverständnisse mehr auftreten sollten.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  6. ChristianJörg

    Hallo,
    ein wunderbares “kleines” Programm. Nicht überfrachtet mit allerlei Sonderfunktionen, schnell zu erlernen und völlig ausreichend für den Normalnutzer.
    Grüße
    Jörg

    Antwort schreiben

  7. ChristianSelina

    Ich bin vor Kurzem über dieses Programm gestolpert als ich eine Anwendung gesucht habe, die mir einen besseren Überblick über meine Finanzen erlaubt. Bisher bin ich mit dem Programm sehr zufrieden, nur eine Sache stört mich ein wenig:

    Gibt es einen Grund warum Umbuchungen zwischen eigenen Konten (ich führe Girokonto, Paypal und Bargeld als eigene Konton) als Einnahmen/Ausgaben verbucht werden ?

    Aus meiner Sicht bläht das die Bilanz unnötig auf. Natürlich kann ich es jedesmal wenn ich eine Auswertung mache ausblenden, aber so richtig schön finde ich das nicht. Habe ich vielleicht eine Option übersehen oder einen Denkfehler, wenn ich meine das es besser wäre als Umbuchungen gekennzeichnete Einträge nicht in der Übersicht zu führen ?

    In jedem Falle vielen Dank für die sehr gute Software.
    Selina

    Antwort schreiben

  8. ChristianSteffen Bock

    Das Programm ist toll, einfach super! Ich hab ewig gesucht, und auch etliche kostenpflichtige Tools ausprobiert, aber das hier steckt in Bezug auf Übersicht, Funktionsumfang und Praxisnähe für meine Anforderungen einfach mal alles in die Tasche. Und das auch noch for free.. Wer auch immer du bist, der du sowas für uns bastelst – ich bin dir dankbar..

    Antwort schreiben

  9. ChristianAgnes

    Hallo
    Vielen Dank für das tolle Programm. Ich habe schon viele ausprobiert, aber keines hatte annähernd so schönen und hilfreichen Grafiken, war so intuitiv zu bedienen und erst noch gratis. Das kommt mir als Studentin natürlich sehr entgegen. ;-)
    Trotz allem habe auch ich, wie meine Vorgänger, kleine Änderungsvorschläge. Die meisten wurden schon genannt. Was mir noch wichtig wäre ist eine Grafik für die einzelnen Konten und eine Übersicht auf der Startseite auf der man sieht auf welchem Konto aktuell wie viel Geld liegt und wie viel das Gesamtkapital beträgt.
    Ich bin zurzeit auf Reisen, d.h. Einnahmen = 0. Aus diesem Grund sind für mich die Kontostände viel wichtiger als der Vergleich Einnahmen vs. Ausgaben. Ich habe schon entdeckt, dass man eine winzig kleine Kontoübersicht sieht, wenn man mit der Maus auf den aktuellen Kontostand geht. Diese in Gross für alle Konten inkl. Summe, das wäre genial. :-)
    Ich wünsche dir noch viel Spass beim Weiterentwickeln und warte gespannt auf die neue Version!
    Grüsse
    Agnes

    Antwort schreiben

  10. ChristianArby

    Erst einmal danke für dein Programm. Aufgrund des allgemeinen Nutzerfeedbacks habe ich erst gar nichts anderes ausprobiert und bin weitestgehend zufrieden. Aber ein paar Punkte stören mich dann doch.
    1. Man merkt deutlich, dass es sich um eine “WPF”-Anwendung handelt. Das bestätigt meine schlechte Meinung über WPF. Wenn ich Buchungen erfasse und mit der Tastatur die Kategorie auswählen will, habe ich keine Chance. Alt+Nach unten, nur Nach unten oder ähnliche Tastenkombinationen, die in einer Dropdown-Liste üblich wären, lassen den Fokus eiskalt durch das Formular wandern statt das zu tun was man erwartet. Ebenso die Esc-Taste. Die sollte den “Abbrechen”-Button auslösen. Tut sie nicht.
    2. Im aktuellen Monat war es so, dass wir beim Versorger für Strom und Wasser noch ein Guthaben hatten, wodurch im Mai keine Abbuchung stattfand. Das Löschen der (automatisch erzeugten) Buchung führt jedoch dazu, dass die gesamte “regelmäßige Ausgabe” verschwindet.
    3. Als Folge von 2. hielt ich es für eine gute Idee, die automatisch erzeugte Buchung nicht zu löschen, sondern nur zu bearbeiten und die Beträge jeweils auf 0,00 zu setzen. Das funktionierte soweit auch ganz gut. Ich experimentiere jedoch noch mit meinen Kategorien. Dabei habe ich Hausnebenkosten in eine andere Kategorie umändern müssen. Ich bearbeite also u.a. auch die “regelmäßigen” Einträge für Strom und Wasser, und wundere mich beim nächsten Start, dass die Monatsbilanz einen niedrigeren Betrag ergibt als der Kontoauszug. Die Differenz war exakt die Summe aus Strom- und Wasser-Abschlag – und tatsächlich: Die beiden Mai-Buchungen waren mit dem Ändern der regelmäßigen Ausgabe(n) wieder auf den vollen Betrag geändert worden. Sehr ärgerlich. Ich könnte zwar statt der manuellen Nachbearbeitung einfach Gegenbuchungen erzeugen damit die Bilanz wieder stimmt, aber ich finde, da sollte es eine elegantere Lösung geben.
    4. Ich halte auch die Barbeträge in den Geldbeuteln meiner Frau und von mir nach. Wenn wir Bargeld weitergeben oder am Automaten abheben, muss ich jedes Mal zwei Buchungen anlegen. Schöner wäre hier ein Dialog “Umbuchung”, wo man direkt Quell- und Zielkonto wählen kann. Das verringert die Gefahr fehlerhafter Eingaben.
    5. Ich vermisse dringend eine Möglichkeit, in den Dialogen (z.B. für regelmäßige Buchungen) nach Spalten sortieren zu können. Ich suche mir dort immer einen Wolf, weil die Reihenfolge keinem nachvollziehbaren Schema folgt.
    6. Nochmal Sortierung: In der Ein-/Ausgaben-Übersicht wird offensichtlich nach Buchungsdatum sortiert. Aber bei gleichen Tagen purzeln die Einträge immer wild durcheinander. Kommt eine Buchung hinzu oder ändert sich, gibt es wieder eine neue (zufällige?) Reihenfolge innerhalb gleicher Tage. Hier wäre es wirklich schön, wenn als zweites Sortierkriterium die Datensatz-ID (die ja fortlaufend aufsteigend ist) hergenommen wird, so habe ich Buchungen vom gleichen Tag immer in der Reihenfolge der Eintragung sortiert. Das wäre um einiges übersichtlicher.
    Das waren erstmal die wichtigsten Dinge, die mir grad einfielen. Es gibt aber noch einige weitere Stellen, wo es noch nicht so rund läuft wie es könnte.

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Arby,

      vielen Dank für deine konstruktive Kritik. Einigen deiner Punkte muss ich leider Recht geben und im gleichen Atemzug sagen, dass ich hierfür keine akzeptable Lösung anbieten kann, so z.B.: die Sache mit der Tastaturnavigation in der Kategorieauswahl. Das liegt zum einen daran, dass es sich bei diesem Steuerelement aus eigentlich zwei eigenständigen Controls handelt, welche ich einfach kombiniert habe und zum anderen wurde Seitens Microsoft im .NET 4.0 die Tastaturnavigation im TreeView “vergessen”. Der Versuch diesen Missstand zu beseitigen hat leider nicht 100%ig funktioniert. Ich hoffe einfach mal das Microsoft hier nachbessert. Doch an sich kann man an WPF nicht viel aussetzen, es ist um Welten besser und bietet mehr Möglichkeiten als “Windows Forms”. (Bitte keine Äpfel mit Bratpfannen vergleichen)

      So genug debattiert und zurück zu deinen Punkten.

      1. Die ESC-Taste wird in der nächsten Version das Schließen eines Formulars (Dialogs) auslösen. Da war ich bis jetzt leider etwas nachlässig. (Ich gelobe Besserung)

      2. Das Löschen einer wiederkehrenden Buchungen ist nicht ganz einfach, wie auch der allgemeine Umgang mit automatisierten wiederkehrenden Buchungen alles andere als trivial ist. Man könnte nun wie verrückt mit “Active”, “Inactive” – Flags umherschmeißen, doch das wird dann recht unübersichtlich. Selbst wenn man nun sagt, man gestattet das Löschen einer wiederkehrenden Buchung. Wie soll das Programm beim nächsten Start wissen, dass hier eine Buchung vom Nutzer gelöscht wurde und nicht schlichtweg fehlt? Man könnte nun eine gelöschte Buchung auf “inactive” setzen und diese einfach “ignorieren”. Doch was ist, wenn man diese Buchung doch wieder benötigt? Wie kann mein Programm ermitteln, dass diese Buchung wiederbelebt werden soll?
      Ich denke dass hier der einfachste und sicherste Weg die “0€” Buchung ist.

      3. Ich verstehe hier leider nicht ganz was du meinst. Wenn du eine Kategorie änderst, dann wird auch nur die Kategorie geändert und nicht die wiederkehrende Buchung. (Habe ich gerade auch noch mal überprüft. Funktioniert. ;) ). Oder hast du eine wiederkehrende Buchung geändert? Wenn ja, dann muss das doch sein, außerdem wirst du doch gefragt für welchen Zeitraum die Änderung gültig ist.

      Und schon sind wir wieder bei Punkt 2. Woher soll das Programm wissen, dass deine einzeln editierte Buchung nicht editiert werden soll? (Bitte nicht als Kritik verstehen. Das Thema ist wirklich unglaublich schwer umzusetzen)

      4. Kommt in der nächsten Version.

      5. Kann ich noch in die nächste Version aufnehmen. Mach ich auch! :D

      6. Daran arbeite ich bereits und es sieht gut aus. Denn dieses Verhalten stört mich selbst auch ungemein! Nur hab ich das immer vor mir hergeschoben. Sry.

      Ich hoffe dass ich dich trotzdem von meinem Programm überzeugen kann.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  11. Christianeasy

    Läuft das Programm auch auf dem Mac? (genauer: MacBookPro 10.6.8, 2008/2009)
    Suche nämlich dringend so ein Haushaltsbuch!
    mit besten grüßen, easy

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Easy,

      ich habe etwas im Internet recherchiert, konnte aber leider keine zufriedenstellende und endgültige Aussage finden. Es gibt einige Projekte die sich mit dem Thema “.Net Programme unter Mac OS” auseinandersetzen, so z.B. das Projekt “Wine”. Doch ob diese meine WPF-Anwendung zur Ausführung bringen, bleibt leider offen.

      Da heißt es wohl, “probieren geht über studieren”. ;)

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  12. ChristianRobert

    Hallo, Christian,

    danke für Deine Mühe, uns die Software kostenlos zur Verfügung zu stellen!

    Prüfe gerade, ob Dein Programm geeignet ist als Nachfolger für unser vorhandenes Haushaltsbuch.

    Frage: Kann man die Spalte “Betrag” rechtsbündig darstellen?

    Grüße aus Südwestfalen,
    Robert

    Antwort schreiben

  13. ChristianCrank

    Hallo,

    ich nutze nun schon etwas länger dein Tool und wollte hier einfach mal ein Lob aussprechen. Für mich ist das Programm perfekt da man weiß wo was hineinfließt und man auch alles schön auswerten kann. Abstürze, Datenverlust gab es bei mir noch nie also sehr empfehlenswert und zuverlässig.

    Mfg

    Antwort schreiben

  14. ChristianHerbert

    Hallo Christian

    vielen Dank für Deine Tolle Software!
    Ich habe nur das Problem das anscheinend die Mobile Software das Passwort der *.mdb Speichert.
    Nach der ersten Anmeldung und wenn man die *.mdb im Ordner DB Speichert.
    Gerade dann halte ich das für sehr gefährlich wenn man den USB Stick verliert.
    In meinem Fall lag die Portable Version in einem DropBox Ordner.
    Eventuell ist es ja auch das.
    Grüße Herbert

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Herbert,

      danke für dein Feedback. Du musst dir aber keine Gedanken machen. Das Passwort ist verschlüsselt und wenn keiner dein Passwort kennt, ist es wohl aussichtslos das aus der Datei zu entschlüsseln.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  15. Christiancyb3rwulf

    Hallo Christian,
    erstmal das obligatorische Lob für das Tool ;)

    Da ich das Tool zur Verwaltung unserer WG nutzen möchte wäre es super, wenn irgendwie in einer späteren Version bei den Auswertungen die Konten berücksichtigt werden könnten. Also dass nochmal neben der Aufschlüsselung nach Kategorie und Benutzer eine Aufschlüsselung nach Konto gemacht werden kann.

    Meinst du das ist machbar?

    Gruß

    cyb3rwulf

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo cyb3rwulf,

      an einer erweiterten Auswertung der Kontodaten bin ich schon dran, nur ist das alles leichter gesagt als getan. ;)

      Es wird aber etwas in der Richtung kommen.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  16. ChristianTommy

    Hallo,
    super Teil dieses Programm,

    eine Frage hätte ich nur:
    Beim Dokumentenmanagementsystem, nachdem ich ein Dokument z.b. PDF verknüpft habe, kann ich dieses Dokument aus dem Programm heraus öffnen? um mir dann dieses Dokument genauer zu betrachten.

    Ansonsten vielen vielen Dank für die Entwicklung dieser Software

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Tommy,

      vielen Dank für das Lob, doch nun zu deiner Frage.
      Das Öffnen der gespeicherten Dokumente direkt aus der Anwendung heraus ist nicht möglich. Du musst dein Dokument zuerst auf der Festplatte speichern und es dann manuell öffnen.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  17. ChristianAndreas

    Hallo Christian,

    auch von mir ein dickes Lob für das tolle Programm. Nach langem Suchen nach einem geeigneten Buchführungsprogramm habe ich es jetzt erst entdeckt. Danke für Dein Engagement!

    Beste Grüße
    Andreas

    Antwort schreiben

  18. ChristianChristian Marx

    Ich finde das Tool sehr gelungen. Einfach und übersichtlich.
    Ich habe jedoch ein großes Problem beim Import einer MT940 Datei. Hierbei wird das Komma falsch interpretiert und statt 35,62 356200,00 erfasst.
    Gleiches passiert auch manchmal wenn der Betrag händisch eingeben wird.

    Viele Grüße
    Christian

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Christian,

      kannst du bitte deine regionalen Einstellung in der Systemsteuerung überprüfen. Diesen Fehler hatte schon einmal ein anderer Benutzer und dort war als Dezimaltrennzeichen ein Punkt anstatt einem Komma in den Währungseinstellungen hinterlegt.
      Diese Einstellungen findest du unter:

      „Start“ -> „Systemsteuerung“ -> „Region und Sprache“

      In der Registerkarte „Formate“ auf „Erweiterte Einstellungen“ klicken.
      Dort kannst du dann ggf. das Trennzeichen anpassen.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

      • ChristianChristian Marx

        Super, es lag tatsächlich am Dezimaltrennzeichen. Nun funktioniert der Import und auch sonst gibt es keine Kommafehler mehr.
        Was mir noch als etwas umständlich aufgefalle ist, ist wenn man beim Import eine Kategorie braucht die es noch nicht gibt, muss man den Dialog verlassen und anschliessend alle Kategorien neu eintragen.

        Viele Grüße
        Christian

        Antwort schreiben

  19. ChristianStefan

    Auch von mir Glückwunsch zu diesem gelungenen Tool – und gleichzeitig vielen vielen Dank.
    Wie Markus schon schrieb ist es wirklich schwer was geeignetes zu finden. Ich hatte schon angefangen (aber eher zu Übungszwecken) selbst ein solches Programm zu schreiben. Irgendwie nimmt mir dein Programm aber grad den Bedarf und auch ein bisschen die Motivation – einfach weil es schon verdammt viele gute Features besitzt.

    Antwort schreiben

  20. ChristianKatrin

    Hallo,
    tolles Prinzip, allerdings übernimmt er bei mir die wiederkehrenden Einträge nicht. Weder monatlich noch jährlich.
    Mache ich da was falsch oder mag er Windows 7 64mb nicht?
    Es wäre so schön, wenn ich dieses Programm nutzen könnte.
    Liebe Grüße
    Katrin

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Katrin,

      was genau funktioniert nicht, bzw. wie gehst du vor?
      Sind schon Kategorien angelegt worden? Denn ohne diese wird dir das Programm den “Dienst” verweigern. ;)

      Bzw. du musst beachten, dass wiederkehrende Buchungen nur bis zum heutigen Monat gebucht werden. Eine Buchung in die Zukunft findet nicht statt.

      Gruß Christian

      https://www.ackisoft.de

      Antwort schreiben

  21. ChristianRio

    Hallo,
    Viele Gruesse aus Singapur.
    Ich benutze das Program in Singapur und meine Frage ist, kann man die Waehrung auf lokale Waerung umstellen ?
    Vielen Dank und viel Erfolg.

    Gruss
    Rio

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Rio,

      die im Programm verwendete Währung wird durch deine Computereinstellungen vorgegeben und auch nur dort kannst du sie ändern. Dorthin gelangst du über „Start“ -> „Systemsteuerung“ -> „Region und Sprache“. Dann im Reiter „Formate“ befindet sich relativ weit unten eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Weitere Einstellungen…“, dort klickst du drauf. Im Anschluss öffnet sich ein weiteres Fenster in dem du dich in Sachen Währung voll und ganz austoben kannst.
      Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.
      Bei Fragen, immer fragen!

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

  22. ChristianJohannes

    Hallo,
    erstmal Gratulation zu diesem sehr guten Programm!
    Nützlich wäre aus meiner Sicht wie beim Tracking-Tool “KLOK”, sich die Ergebnitsse mit einem Klick für “den aktuellen”, den “vorangegangenen Monat” oder eben den “nachfolgenden” anzeigen zu lassen. Genauso wichtig bei einem Haushaltsbuch ist die Wochenweise Anzeige…
    Gruß,
    Johannes

    Antwort schreiben

  23. ChristianDaniel

    Klasse Programm!
    Wäre es möglich, dass ich meine Einnahmen/Ausgaben über einen benutzerdefinierten Zeitraum sehe (z.B. die letzten 3 Monate oder das ganze Jahr)?
    Grüße
    Daniel

    Antwort schreiben

  24. ChristianHeavy

    Hallo Christian,

    wann kann ma nden mit der Funktion “Aktueller Konto Stand” rechnen die ja eingebaut werden sollte, da man ja nur die Summe aller Abzüge angezeigt bekomt am Ende eines Monats.

    Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg :-)

    Antwort schreiben

  25. ChristianBananenflanke

    Hallo zusammen!

    Ich nutze das Programm nun schon seit einem Jahr und bin echt zufrieden.
    Einen kleinen Wunsch hätte ich aber noch: Es wäre super, wenn man eine Standardkategorie anlegen/markieren könnte, die als erstes ausgewählt wird, wenn man eine neue Ein-/Ausgabe anlegt.

    Viele Grüße
    Mario

    Antwort schreiben

  26. ChristianJürgenH

    Hallo! Ich muss mich BeaB anschliessen. Wenn noch die Sache mit den Umbuchungen und Splitbuchungen ginge, wäre meine Suche nach dem perfekten HHB vorbei.

    Antwort schreiben

  27. ChristianBeaB

    Ich stimme MichaelP voll zu.
    Eine Splittbuchung und das mit der Umbuchung wäre echt klasse, wenn das noch geändert werden würde, dann sag ich echt WOW zu diesem einfachen, aber doch detaillierten Programm. Mehr braucht man wirklich nicht!

    Deswegen bin ich noch a bißl am Hadern… Aber ich werde wohl damit anfangen…, wenn man sich so die anderen Programme anguckt… naja…
    Viele Programme sind für den privaten Gebrauch einfach zu überladen, hab selbst mit einem bekannten Programm gearbeitet und den totalen Überblick verloren, dafür ist es mir echt zu teuer.
    Also lieber Herr Ackermann please make it…;) !!!

    Liebe Grüße
    BeaB

    Antwort schreiben

  28. ChristianMichaelP

    Habe mir einen kurzen Blick in das Programm gegönnt. Gefällt mir grundsätzlich sehr gut. Nur das Thema Umbuchungen müßte (wie in der Wishlist mehrfach genannt) dahingehend verbessert werden, dass die zweite Kontobuchung automatisch erstellt wird. Umbuchungen gibt es doch sehr viele, vor allem wenn man aus Gründen der Kontrollierbarkeit Bargeld und Konto trennen will. Dann ergibt sich aus jeder Bargeldbehebung, jeder Kreditkartenabrechnung, jeder Kreditrückzahlung, jeder Sparkontoeinzahlung eine Umbuchung. Das alles doppelt zu erfassen ist für mich im Moment das k.o.-Kriterium, warum ich (noch) nicht auf dieses Programm umsteige.

    Was dann noch ganz genial wäre, ist eine Split-Buchungslogik. Beispiel: Ich erfasse einen Einkaufszettel, dessen Positionen sich auf mehrere Kategorien verteilen – ich möchte einerseits möglichst schnell die dann mehreren Buchungen erfassen können, bei der Abstimmung mit dem realen Bankkonto aber die Summe sehen.

    Antwort schreiben

  29. ChristianEddy

    Hallo,
    habe das Programm auch genutz, alles SUPER.
    Ich habe jetzt ein neuen Rechner und wollte mein Backup Datei einlesen auf dem Neuen Rechner, geht aber nicht, schreibt mir das das Passwort falsch ist.
    Es ist aber nicht falsch, auf dem alten funktioniert es ja.
    Habe die gleiche Programmversion auf beiden Rechnern.

    Grüße
    Eddy

    Antwort schreiben

  30. ChristianMarkus

    Ein sehr geniales Stück Software was du da erschaffen hast. Glückwunsch!
    Suche seit einiger Zeit nach einem vernünftigen Haushaltsbuch in digitaler Form, da mir die Spielerei mit den Excel-Tabellen und Diagrammen zu umständlich wurde. Hätte nicht gedacht, dass es in der heutigen Zeit so schwierig sein würde, da was ordentliches zu finden. Zum Glück bin ich noch auf dein Programm gestoßen. Das erfüllt eigentlich all meine Anforderungen, super!

    Ein kleiner Bug ist mir zwar schon aufgefallen aber der ist nicht wirklich tragisch. Nicht dass du das als Nörgelei verstehst, aber ich wollte ihn dir einfach melden… und zwar funktioniert das Deaktivieren der Diagramm-Animation nicht. Die Diagramme werden also immer animiert, egal ob das Kreuzchen in den Optionen gesetzt ist oder nicht.

    Ansonsten vielen Dank nochmal für dieses tolle Programm…. weiter so!

    Antwort schreiben

  31. ChristianNiko

    Das Beste Programm überhaupt. Ich habe über Monate getestet und getestenr und mich nie für ein Programm entscheiden können. Die Arbeit kann ich mir jetzt sparen! Finanzmanager bleibt installiert! :-)

    Antwort schreiben

  32. ChristianThomas Müller

    Ich kann nur sagen Einfach klasse und das beste daran ist das es kostenlos ist ein muss für alle wacht weiter so Danke

    Antwort schreiben

  33. ChristianKaiwuschin

    Eines der besten Finanzverwaltungsprogramme für den Hausgebrauch. Ich kann es nur für alle weiterempfehlen die einen laufenden Überblick über ihre Finanzen haben wollen. Super wäre wenn es dieses Prog noch als Android Apps geben würde und man mit dem PC synchronisieren könnte. Ein Lob und Danke an den Entwickler.

    Grüße Kaiwuschin

    Antwort schreiben

  34. ChristianUlrike

    Bravo für dieses Programm!! Ich habe jetzt über Tage bestimmt 10 Programme zum Thema “Haushaltsbuch” intensiv getestet. Ihres ist mein ganz klarer Testsieger. Intuitiv verständlich und handhabbar, sehr gute Importfunktion von Kontoauszügen, optisch ansprechend präsentiert und ich erhalte ruck-zuck eine Übersicht.
    Habe die Whishlist gelesen und meine Klicks abgegeben. Auch zu dem Thema ist also alles gesagt und ich freue mich auf die Weiterentwicklung. Ich werde es auf jeden Fall weiterempfehlen!!

    Antwort schreiben

  35. ChristianHorst Jahnke

    Das ist das beste Haushaltsbuch das ich kenne. Viele nützliche Funktionen und das alles für Null Euro. Zusätzlich gibt es noch regelmäßige Updates und die Hinweise der User werden auch eingearbeitet! Vorteilhaft finde ich auch, das man die Datenbank auf einer anderen Partition standardmäßig/automatisch ablegen kann. Bei einem Crash und Neuinstallation der Boot- bzw. Programm-Partition bleiben alle Eintragungen erhalten. Eine Bitte habe ich noch an die SoftWare-Entwickler: Ich würde gerne in folgende Monate “hineinschauen” können, um nachzusehen, was mich finanziell in den nächsten Monaten erwartet. Wäre dieses hilfreiche Update möglich?

    Antwort schreiben

  36. ChristianJürgen

    Hallo!
    Muss sagen tolles Programm! Was mir nicht ganz klar ist ist die Umbuchung. Wenn ich einen Übertrag vom Sparbuch auf das Bankkonto mache, wie kann ich das im Programm richitg darstellen?

    PS: Ein Wunsch wäre noch die Möglichkeit einer Splitbuchung (100 von Geldtasche weg und 50 nach Kleidung 20 nach Essen und 30 nach Tanken – in einem Vorgang – als Beispiel. Aber das ist nur für die Whishlist. ;-)

    Antwort schreiben

  37. ChristianRalf

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem wie Uwe nach dem Installieren des Update 10.2.5.6. Habe alte Version wieder installiert und die Dokumentenverw. genutzt. Aber auch danach keine Besserung. Nutze weiterhin die Version 10.2.5.5. Gibt es dafür bald eine Lösung?

    Gruß
    Ralf

    Antwort schreiben

  38. ChristianUwe

    Vielen Dank für den schnellen Korrekturversuch, aber: gleicher Fehler. “Das COM-Object des Typs “ADODB.ConnectionClass” kann nicht in den Schnittstellentyp “ADODB.Connection” umgewandelt werden. […] Function: [RenameColumn] Function: [UpdateDatabase V5.1.3]”

    Antwort schreiben

  39. ChristianWolfgang Seupt

    Hallo,
    auch nach Ihrer Mitteilung vom 8.März 2012 tritt der Fehler genauso auf. Auch das nochmalige herunterladen und installieren der Version 10.2.5.6 von Ihrer Hompage bringt erneut eine Fehlermeldung klickt man diese weg schließt sich das Programm. Ich benutze daher weiter Version 10.2.5.5 da diese enwandfrei funktioniert. Die Dokumentenverwaltung nutze ich nicht.

    Freundliche Grüße
    Wolfgang

    Antwort schreiben

  40. ChristianUwe

    Nach Inst. der Version von gestern bricht das Programm mit “nem ODBC-Fehler ab, offensichtlich beimm Versuch, die Datenbank zu updaten.

    Antwort schreiben

  41. ChristianRalf

    Hallo,

    habe einen Fehler entdeckt. Die Optionseinstellung “Übertrag des Vormonats berücksichtgen” hat keine Auswirkung. Der Übertrag wird immer eingefügt.

    Gruß
    Ralf

    Antwort schreiben

  42. ChristianGerhard

    Hallo

    ich habe mir den V8 runtergeladen und ausprobiert. bei der software fehlt mir aber der punkt “umbuchung” wenn ich von einem konto was abbuche und auf ein anderes zubuche stimmt die ganze berechnung nicht mehr. wenn dieser punkt noch dazu käme, wäre die software nahezu perfekt!!

    Gruß Gerhard

    Antwort schreiben

  43. ChristianMichael Schappe

    Hallo
    habe mir heute das programm vinanzmanager V8 Instaliert beim Öffnen kommt die Aufforderung ein Passwort einzu geben
    das Brogaramm kann ich sonst nicht öffen wenn ich das Feld auslassse wierd der Vinanzmanaer V8 automatisch geschlossen.
    Gruß
    Michael Scappe

    Antwort schreiben

  44. ChristianMatthias

    Hallo,
    vielen Dank für das tolle Programm!
    Eine Frage dazu: Welche Bedeutung hat die Angabe bei der Kontoverwaltung “Kontostand”. Ich habe bisher noch keine Auswirkung auf irgendeine Auswertung gesehen. Ich verstehe es als “Anfangsbestand” zu dem Datum, den man angibt. Da es keine Auswirkungen zu haben scheint, habe ich mir bisher mit einer normalen Buchung beholfen und dort den Kontostand eingetragen.
    Oder habe ich etwas falsch verstanden?
    Herzlich Grüße, Matthias

    Antwort schreiben

  45. ChristianFelix

    Hallo,

    erstmal ein großes Lob. Klasse Software.
    Habe sie heute installiert und war sofort zufrieden.

    Ich habe nur ein Problem. Ich habe mehrere laufende Einnahmen und Ausgaben eingespeichert mit monatlichem Intervall. Diese werden mir auch im Januar angezeigt aber nicht in den weiteren 11 Monaten. Nur wenn ich 1 Jahr weiter gehe sehe ich wieder die Einnahmen und Ausgaben. Woran kann das liegen?

    Mfg

    Antwort schreiben

  46. Christiandeadalus

    Hallo, es wäre nicht schlecht wenn bei der nächsten updateversion beachtet wird das bei der Buchungsart nicht nur einahmane und ausgaben wichtig sind sondern auch umbuchungen von Girokonto auf Visakonto und anders herum. Wenn nur einahme und ausgabe vorhanden sind werden die tatsächlichen einahmen bzw ausgaben verzehrt!

    Antwort schreiben

  47. ChristianWurzelmann

    Hallo,
    bei mir erscheint immer die Meldung “unerwarteter Anwendungsfehler”, wenn ich “Einnahmen/Ausgaben hinzufügen” für den Februar machen will und das Programm schließt sich anschließend.
    Woran liegt das? Alle anderen Monate funktionieren einwandfrei …
    (Ich arbeite mit Windows 7 Prof.)

    Grüße, Wurzelmann

    Antwort schreiben

  48. ChristianThomas

    Hallo Christian,

    keine 48 Std. und ein funktionierender Bugfix, da kann sich mancher kommerzielle Hersteller nur dran orientieren. Vielen Dank. Neue Version läuft im Hintergrund ohne Last, ProcessExplorer hockt bei mir immer in der Tray, sonst hätte ich es wohl auch nicht gemerkt.

    Jetzt aber auch mal an Weihnachten denken.

    Gruß
    Thomas

    Antwort schreiben

  49. ChristianThomas

    Hallo mal wieder,

    leider komme ich nicht dazu den Finanzmanager richtig intensiv zu nutzen. Die DeuBa bietet auch keine MT940 Auszüge an, sondern nur CSV. Nach einer Weile Pause wird das alles zuviel händisch zu tippen… Passende CSV-2-MT940-Converter habe ich keine gefunden.

    Aber das wollte ich gar nicht schreiben.

    Der Finanzmanager zieht bei meinen beiden CPU-Cores konstant je 50%-CPU-Last sobald er offen ist, obwohl ich nichts tue. Aktuelles Win7, auch als run as admin probiert.

    Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest und schon mal einen guten Rutsch, mal ohne Programmier-Doings.

    Gruß
    Thomas

    Antwort schreiben

  50. ChristianUwe

    Sehr geehrte damen und herren,

    wie schon oben gefragt, wird auch bei mir nach dem Start ein Fenster gezeigt, dass Tage Monate und jahre nicht geschrieben werden können.
    Ein weiteres problem stellt sich folgendermaßen dar: Ich habe einen neuen benutzer angelegt, der standardmäßig geladen wird. Leider aber ncht die daten. Erst ein kurzes Umbelnden zw. Statndard und dem neuen Konto und schon erscheinen die Daten. Was kann ich tun?

    Antwort schreiben

  51. ChristianChris Koppelmeier

    Liebe Softwareentwickler,

    ich nutze seit Mai diesen Jahres den FinanzmanagerV8.
    Jetzt habe ich leichtsinnierweise auf Update geklickt und das Programm wurde neu installiert.
    Seither kann ich nicht mehr an meine Daten, weil beim Programmaufruf die Meldung kommt.
    “Database too old” und dann das Programm abbricht.
    Das ist so ziemlich der Supergau für ein Softwareupdate.
    Können Sie mir sagen, wie ich an meine Daten komme.
    Habe bereits die alte Version 10.0.0.0 installiert, aber dort kommt die gleiche Meldung.
    Ich glaube, ich hab mit der 9er Version gearbeitet.
    Kann es wirklich sein, dass Sie Updates verbreiten, die ohne Vorwarnung andere Datenstrukturen verwendet?
    Ich bitte dringend um Hilfe.
    Chris Koppelmeier

    Antwort schreiben

  52. ChristianRallemann

    Hallo Christian,

    habe das Programm Version 10.2.4.4 am 8.10. downgeloadet (mein deutsch) installiert und getestet.
    Vielen Dank erstmal dafür, daß uns dieses kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Macht alles einen sehr guten Eindruck!
    Allerdings hab ich einen kleinen Rechenfehler festgestellt. Vielleicht tritt der ja auch nur bei mir auf:
    Wenn ich eine Jahresauswertung erstellen lasse und die vorgegebene Reihenfolge nicht ändere erscheinen zu oberst die Einnahmen u. Ausgaben, gefolgt vom Balkendiagramm.
    Dann 2 Tortendiagramme.
    Das der Ausgaben ist ok, das der Einnahmen gibt mir im Titel in Klammern die Summe der Einnahmen plus Ausgaben aus. Soll das so sein?
    Ansonsten ist wie gesagt alles in Ordnung und sehr einfach zu handhaben.

    Gruß, der Rallemann

    Antwort schreiben

  53. ChristianTimotheus

    Csv.files von Kontoauszügen können nicht eingelesen werden?

    Im Moment kann ich diese Funktion nicht nutzen, das ist sehr, denn sonst macht das Programm einen klasse Eindruck.

    Antwort schreiben

  54. Christianbucher1

    Ich habe das gleiche Problem, wie chrib84. Auch bei mir kommt eben jene fehlermeldung bezüglich der Datumsfelder. Kann mir jemand bitte helfen oder vielleicht kann der Autor selbst hier zu Stellung nehmen. Bin dankbar für jeden tip, da ich ads Prog gerne nutzen würde.
    bucher1

    Antwort schreiben

  55. Christianchrib84

    Hy hab folgendes problem. habe mit dem programm gearbeitet danach die datei abgespeichert. wenn ich aber jetzt die datei öffnen will sagt der mir ( die parameter jear month und day beschreiben eine nicht darstellbare daytime). weiß jemand eine lösung

    Antwort schreiben

  56. ChristianDennis

    Hallo,
    ich habe es ganz normal runter geladen aber wenn ich es starten will kommt eine Fehlermeldung und ich weiß nicht ob es an den Programm liegt?! Ist schon blöd, da habe ich das anscheind richtige gefunden und kann es nicht nutzen. Hat einer eine Idee wie man das beheben kann?

    Antwort schreiben

  57. ChristianChristoph

    Hallo,

    tolles Programm, ich benutze es seitdem ich von zu Hause ausgezogen bin, es ist unglaublich was da alles anfällt, aber so behält man den Überblick, danke an euer ganzes Team für ein Stück einfacheres Leben.

    Viele Grüße,
    Christoph.

    Antwort schreiben

  58. ChristianBenjamin Bebernik

    Hallo,

    zuerst einmal vielen Dank, dass diese Software kostenlos angeboten wird. Bin damit wirklich voll zufrieden. Die Bedinung und Funktionen sind wirklich gut umgesetzt worden.

    Ein Verbesserungswunsch wäre, dss man mit mehreren Benutzern an einem Haushaltsbuch arbeiten können. Damit meine ich, dass nicht nur jeder ein eigenes führen kann, wie schon möglich ist, sondern das mehrere es können. Als Kassenwart wäre das echt super, da ich nicht nur alleine damit beschäftigt bin :-).
    Dann sollte aber auch protokolliert werden, wer, was gemacht hat.

    Freue mich, wenn das umgesetzt wird :-)

    Mit besten Grüßen
    Beni

    Antwort schreiben

  59. ChristianErik Tuchtfeld

    Hey,
    erstmal vielen Dank für das tolle Programm!

    Gibt es eine Möglichkeit, in der Ansicht nur einzelne Kategorien anzuzeigen bzw. auch nur einzelne Kategorien zu exportieren?
    Am besten in tabellarischer Form, die Diagrammübersicht ist leider nicht so geeignet für uns.

    Mit freundlichen Grüßen
    Erik Tuchtfeld

    Antwort schreiben

  60. ChristianJens

    Hallo Christian,

    danke für den unermüdlichen Support und für die Unterstützung bei der Suche nach der “Nadel im Heuhaufen” bzgl. des Druckproblems.

    Beste Grüße
    Jens

    Antwort schreiben

  61. ChristianThyl

    Gibt es die Dokumentenverwaltung auch zum Download? Ist diese Freeware?

    Finde leider kein Downloadbutton :-/

    gruß

    Thyl

    Antwort schreiben

  62. ChristianWiebach

    Hallo,

    leider ist in der Version 10.00.00 ein Problem mit der Druckfunktion unter Windows7 64bit Ultimate inkl. SP1 aufgetaucht, die zur Beendigung des Programms führt, was ich mehrfach getestet habe. Auch eine administrative Zuweisung war ohne Erfolg.

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

    Mit besten Grüssen
    Jens

    Antwort schreiben

  63. ChristianPeter

    Finde das Programm eigentlich sehr übersichtlich – nur fehlt mir eine Spalte für den “Saldo” bzw. den Kontostand, wie ich es bei meiner Buchführung bräuchte.

    MfG
    Peter

    Antwort schreiben

  64. ChristianThomas

    Der FinanzmanagerV8 ist jetzt 1 Monat erfolgreich im Einsatz. Super, nachdem man sich kurz damit befasst hat ist es Kinderleicht Einträge zu machen, Dank der Vorlagen, die man bei der Eingabe gleich mit erstellen lassen kann geht es noch schneller.

    Ich stimme allerdings meinen beiden Vorrednern zu. Eine Auswertung der Einnahmen scheint es wirklich nicht zu geben. Ich bin da aber zuversichtlich.

    Jetzt warte ich erst mal gespannt auf die Gesamtauswertung für alle Benutzer, die ja schon angekündigt ist.

    Danke!
    Thomas

    Antwort schreiben

  65. ChristianMichel

    Hallo,

    ich finde das Programm echt Super… nur eines wünsche ich mir immer:

    Wie wäre z.B eine eigene Eintragung für Kontostand… z.Z muss ich immer “schummeln” und eine fiktive Ausgabe/ Einnahme hinzufügen.

    Noch was… Einnahmen Auswertung (wie bei Ausgaben) wäre echt toll.

    Danke!

    Antwort schreiben

  66. ChristianGerard Jensen

    Habe mir heute den FinanzmanagerV8 angeschaut, da ich nach einem einfach Tool für eine laufende Cashflow-Analsyse gesucht habe – schön einfach zu bedienen, schnelle Erfassung der Daten möglich, eigentlich super.

    Nur erschließt sich für mich leider nicht, wie ich auch die Einnahmen ähnlich schnell in ein Schaubild übersetzen kann, wie das mit den Ausgaben ja standardmäßig möglich ist: bei der “Auswertung nach Kategorien” finde ich immer nur die Ausgaben, Obwohl mir auf der Startseite die Einnahmen korrekt summiert angezeigt wurden. Fehlt da etwas, oder mir nur der Durchblick?

    Gruß

    Gerard

    Antwort schreiben

  67. ChristianThomas

    Hallo,

    vielen Dank für die Info. Das hilft sehr. Also fangen wir an Benutzer für Benutzer die Daten zu erfassen und freuen uns darauf dann auch eine Gesamtauswertung zu bekommen. Toll und soll ja auch so sein.
    Die Kategorien habe ich jetzt für jeden User gleich angelegt, hoffe das stört dann nicht.

    Liebe Grüsse

    Antwort schreiben

  68. ChristianThomas

    Hallo mal wieder und ein gutes neues Jahr.

    Das neue Jahr ist da und wir wollten mit dem FinanzmanagerV8 starten. Da aber keine Übersicht über alle Benutzer angezeigt werden kann sondern das Programm sich für jeden Benutzer wie ein Einzelprogramm verhält zögern wir noch.

    Falls das Feature in Planung ist könnten wir ja trotzdem separat schon mal eingeben und noch ein bisschen warten.

    Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen (gern auch per Mail), denn eigentlich wollten wir das Programm behalten und nicht noch ein neues probieren.

    Danke und Gruß
    Thomas

    Antwort schreiben

  69. ChristianThomas

    Bei näherer Befassung ist mir noch folgendes aufgefallen. Stichwort: Haushaltsbuch vs. persönliche Finanzverwaltung

    Zu einem Haushalt können ja mehrere Personen gehören. Dazu habe ich jedem einen eigenen Benutzer in einer Datenbank angelegt. So kann jede Person eigene Ausgaben und Einnahmen erfassen.

    Wie ich das jetzt sehe, kann so jeder eingeloggte Benutzer schön seinen Jahresüberblick einsehen, hat also eine persönliche Finanzverwaltung.

    Leider habe ich keine “Haushaltsansicht” gefunden (Hilfe gesichtet). D.h. mir fehlt eine Möglichkeit den tatsächlichen Haushaltsstand über alle Benutzer zu sehen/auszuwerten, also gemeinsame Torten und Balken. So hat jeder User einzeln seine Ausgaben/Einnahmen in der Übersicht und kann aber auch sehen, wie es denn im Gesamthaushalt aussieht. Dann noch eine globale Anlage der Kategorien, die man jetzt für jeden User separat anlegen muss. Wäre für die Gesamtansicht auch perfekt, wenn man die Jahresübersicht über den ganzen Haushalt zu einer Kategorie erstellt.

    Hoffe ich hab mich richtig ausgedrückt und sag schon mal tausend Dank sollte das umgesetzt werden.

    Vielen Dank für den Manager und dann noch V8 ;-)

    Grüsse
    Thomas

    Antwort schreiben

  70. ChristianThomas

    Super, eine neue Version mit den Fixes. Natürlich gleich probiert. It works. Werde mich jetzt mal näher damit befassen.

    Vielen Dank
    Thomas

    Antwort schreiben

  71. ChristianThomas

    Hallo,

    mal wieder ein Kommentar. Hab den FinanzmanagerV8 gefunden, find ihn Klasse und mal installiert. Ich habe auf der Startseite 12x den Monat January im Auswahlfeld, hmm. Auch in der Jahresübersicht, es wird 12x January erkannt. Habe 2 Testeinträge gemacht. 1x Januar, 1x März. Da geht alles durcheinander und ist leider nicht benutzbar. Zur Info WinXP-EN…

    OK, gefunden. Habe die Regional Options auf EN-US sitzen, damit in der Tray auch Sunday statt Sonntag steht und das EN-Datum (2010-11-14). Damit kommt der FinanzmanagerV8 nicht zurecht. Stell ich das auf D, habe ich die Monate korrekt. Möchte aber nicht mein System wegen einer App. umstellen. Wäre nett, wenn das noch angepasst werden könnte, die SW läuft ja auch mit EN-Interface.

    Vielen Dank
    Thomas

    Antwort schreiben

  72. ChristianJean-Claude

    Echt klasse Programm!
    Gibt es das Programm auch mal für USB-Stick als Portable-Version?
    Da könnte man seine Buchhaltung auch im Urlaub mitnehmen ;-)
    Danke!

    Antwort schreiben

  73. ChristianQuak_User

    Great program!

    Antwort schreiben

  74. ChristianTobias Wick

    Klasse Tool!!!
    Wäre super, wenn es mein Konto noch auffülen könnte.

    Gruß
    Tobias

    Antwort schreiben

  75. ChristianChristian Betz

    Wahnsinn!

    Einfach fantastisch.
    Top Programm Top Homepage!

    Wirklich klasse…

    immer weiterso!

    Grüße

    Chris
    —————————— ————–
    back to the roots
    – Debian –

    Antwort schreiben

Kommentar-Navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten bis zum meinem Widerruf oder der vollständigen Löschung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ackisoft.de widerrufen.*