FinanzmanagerV8 – 11.0.7.1

das erste Update dieses Jahres ist nun endlich fertig und auch die Anpassungen am Lizenzserver und der Webseite sind soweit abgeschlossen. Vom Prinzip her könnte ich mich jetzt mal zurücklehnen, aber wie jeder weiß: Nach dem Update ist vor dem Update.

Zuerst einmal sollte ich mich aber für die grottige Autovervollständigung in der letzten Version entschuldigen. Ach wie habe ich diese Funktion getestet und auch selbst gefeiert. Doch was am Ende unter dem Punkt „Usability“ herauskam …. naja, ich sag jetzt mal nichts dazu. Eine Kollegin von mir meinte mal, „Christian, wenn du nichts Gutes zu sagen hast, dann sag man lieber gar nichts!“.

 

ACHTUNG

Es erfolgt in dieser Version ein Update der Datenbank und wie immer wird es direkt beim ersten Start der neuen Version durchgeführt, so dass dieser etwas länger dauert als gewöhnlich. Je nachdem wie groß eure Datenbank ist, kann es wirklich sehr lange dauern, also brecht den Startvorgang bitte nicht ab, sondern habt etwas Geduld mit dem Programm.

 

Autovervollständigung

Die Autovervollständigung wurde von mir nochmals überarbeitet und funktioniert nun deutlich besser, als in der Version zuvor. Das Problem, dass die Autovervollständigung immer eine Vorlage verwenden wollte ist endlich gelöst und auch der Betrag, sowie das Datum werden nicht mehr verändert. Darüber hinaus habe ich die Zeit genutzt und die Filterfunktion für die Vorlagen angepasst, so dass nun jeder Programm / Datenbankbenutzer einen individuellen Filter erstellen kann. Das gibt euch die Möglichkeit, dass ihr auf die unterschiedlichen Buchungen pro Nutzer auch individuell reagieren könnt.

 

Einstellungen in Jahresübersicht

Die Jahresübersicht gewährte euch bis dato immer nur eine Auswertung über das aktuell ausgewählte Jahr, das kann sie zwar immer noch, aber sobald ihr den Haken bei “nur das aktuelle Jahr” entfernt, könnt ihr die auszuwertenden Monate frei definieren. Die Anzahl der Monate und ob es sich um den aktuellen Monat handelt, wird in den Einstellungen gespeichert, so dass der Zeitraum auch beim Neustart des Programmes wieder korrekt gesetzt wird.

Erweiterte Einstellungen der Jahresübersicht

 

Zusätzlich könnt ihr euch die Durchschnittswerte mit Hilfe des kleinen Dokumentensymbol im Diagramm anzeigen lassen, somit seid ihr nicht mehr gezwungen die kleinen Linien im Diagramm selbst treffen zu müssen.

Durchschnittswerte in der Jahresübersicht anzeigen.

 

Kategorie bearbeiten im Buchungsdialog

Wenn ihr nun während dem Anlegen / Bearbeiten einer Buchung feststellt, dass die entsprechende Kategorie nicht vorhanden ist, dann könnt ihr nun die Kategorienverwaltung direkt aufrufen, ohne dass ihr das Buchungsfenster zuvor schließen müsst.

Kategorieverwaltung aus der Buchungsansicht direkt öffnen

 

Datum einer Einzelbuchung verändern

Ab heute könnt ihr das Datum einer Einzelbuchung verändern, welche wiederum zu einer Serie von Buchungen (wiederkehrende Buchungen) gehört. Das gibt euch die Möglichkeit, dass eine automatisch erstellte Einzelbuchung nun ggf. nicht das Intervalldatum hat, sondern den Wert des tatsächlichen Buchungstages, falls dieser einmal auf ein Wochenende fällt oder anderweitig verschoben wurde.

 

Das sollte es nun von den “Highlights” sein, kommen wir zu Zusammenfassung.

 

Erweiterungen

  • Filter für die Autovervollständigung werden pro Nutzer gespeichert
  • Zugriff auf die “Kategorienverwaltung” über das Bearbeitungsfenster von Buchungen
  • Meldung wenn Datenbank in schreibgeschütztes Verzeichnis gespeichert werden soll
  • in der Jahresübersicht kann der Zeitraum individuell festgelegt werden
  • neue Trendlinie in der Jahresübersicht für den durchschnittlichen Gewinn im Monat
  • Performance etwas verbessert, so dass das Programm nun schneller reagiert (bis zu 50%)
  • Benutzerverwaltung etwas überarbeitet und einen Anzeigefehler behoben
  • das Datum von Einzelbuchungen, welche widerrum zu einer Serie von Buchungen gehören, kann nun verändert werden
  • die Diagrammbeschriftung in der Statistik ist wieder da

Bugfixes

  • Verhalten der Autovervollständigung überarbeitet, da man “gezwungen” war immer eine Vorlage zu verwenden
  • Autovervollständigung beinhaltete Vorlagen deaktivierter Konten
  • die automatische Suche nach Updates brachte gelegentlich eine Fehlermeldung beim Programmstart
  • beim Wechsel wurde die Benutzerliste für das Ändern der Benutzerzuordnung nicht angepasst
  • nicht alle Vorschaubuchungen wurden angezeigt, wenn das Intervall kleiner “monatlich” war
  • Splittbuchungen wurden in der Ansicht “Statistik” bei der Zusammenfassung ausgelassen
  • in der Spalte Kontostand wurde ggf. sowohl der Startbetrag als auch das Startdatum des Kontos nicht berücksichtigt

 

Wie immer wünsche ich euch viel Spaß mit der neuen Version und freue mich auf euer Feedback. ;)

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 - 11.0.7.1 - 127 MB

10 Kommentare

  1. ChristianNadine

    Hallo Christian,
    ich bin sehr dankbar für dieses tolle Programm. Doch leider habe ich seit dem letzten Update das Problem, dass meine Buchungen nicht nach Datum sortiert in der Tabelle stehen. Sie sind immer durcheinandergewürfelt. Ich muss sie dann immer erst nach Datum sortieren. Das war vorher nicht so. :(

    Mache ich da einen Fehler? Oder kannst du den Fehler beim nächsten Update beheben?

    Liebe Grüße,
    Nadine

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Nadine,

      sry für die späte Rückmeldung, aber ich musste unsere Küche noch aufbauen. An der Sortierung hat sich im letzten Update nichts geändert, somit sollte noch alles so sein wie bisher auch. Ich vermute, dass du vielleicht versehentlich das Layout gespeichert hast. Klick doch einfach mal mit der rechten Maustaste auf eine Spalte und wähle “Layout zurücksetzen” aus.

      Layout der Ansicht speichern

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

      • ChristianNadine

        Hallo Christian,
        kein Problem. ;)
        Das stimmt. Das Layout habe ich tatsächlich mal gespeichert, weil ich an den Spalten herumgespielt habe. *rolleyes* Hätte ich das man nicht getan. Allerdings bleibt das Kuddelmuddel trotz “Layout zurücksetzen”.
        Und nun?

        Liebe Grüße,
        Nadine

        Antwort schreiben

      • ChristianChristian

        Hi,

        kannst du mir bitte mal eine Mail schreiben und einen Screenshot von der Spalte mit den Datumswerten schicken. Mal schauen, ob wir das Problem lösen können. Der Progammcode sollte es an sich nicht sein, das habe ich noch mal gecheckt.

        Gruß Christian

        Antwort schreiben

  2. ChristianJens W.

    Hallo Christian, Dein Programm wird von Mal zu Mal besser. Ich hätte aber wie immer noch eine kleine Bitte für Deine ToDo-Liste. Wie wäre es mit einer Spalte, wo man ein Häkchen o.ä. setzen könnte, um eine Buchung als abgeglichen anzeigen zu lassen. Ist jetzt übrigens mein Standardprogramm. ;)

    Danke für Dein Engagement.

    Mit besten Grüßen
    Jens

    Antwort schreiben

    • ChristianChristian

      Hallo Jens,

      mit der Idee stehst du nicht alleine da. ;)
      Mir geht es auch so, dass ich beim Abgleich mit dem Konto gerne einen Marker setzen würde, nur leider hatte ich bis jetzt noch keine gute Idee. Ich hab das aber schon auf der ToDo-Liste.

      Gruß Christian

      Antwort schreiben

      • ChristianSebastian M.

        Ich hätte hier eine Idee einzuwerfen, die ich so aus dem ERP-Bereich kenne.
        Es gibt einerseits das Auftragsdatum, welches letzten Endes dem Datum entspricht, an dem man den Kauf getätigt hat bzw. in Auftrag gegeben hat. Bspw. Online-Bestellung am 15.05.2018 über 14,99.
        Als zweites Datum gäbe es dann das Buchungsdatum – das Datum, an dem der Betrag tatsächlich abgebucht wurde. Als weiteres Feld in der Buchung könnte man hier dann für obiges Beispiel 16.05.2018 eintragen. Je nachdem, wann der Betrag wirklich abgebucht wurde.
        Letzten Endes erfüllt dies den Zwecks des “abgeglichenen” und zeigt gleichzeitig noch das Datum.

        Angenommen dies würde so implementiert werden, so denke ich ist es für das DB-Upgrade am sinnvollsten, das aktuelle Datum direkt in beide Felder einzutragen. Dies jedoch nur für alle in der Vergangenheit liegenden Buchungen. Heißt also: Bei einem Update am 31.05.2018 würden alle Einträge bis zum 31.05.2018 ihr Datum in beide Felder geschrieben bekommen, alle Buchung ab dem 01.06.2018 bekommen ihr jetziges Datum nur in das Auftragsdatum eingetragen. Das Buchungsdatum bleibt also bei letzteren leer.

        Jetzt noch ein paar weiterführende Ideen:
        1. Es macht dann natürlich auch Sinn, dieses Datum bei den Statistiken zu berücksichtigen. Man bräuchte dort sinnvollerweise auch eine zusätzliche Einstellung, welches Datum man berücksichtigen möchte. Am meisten Sinn macht zwar aus meiner Sicht das Buchungsdatum, wir haben in unserem Unternehmen auch einige Kunden, die ihre Statistik auch gerne nach dem Auftragsdatum erstellen.
        2. Automatisches Gleichsetzen der Datums in Abhängigkeit des Kontos
        Mit “Automatisches Gleichsetzen” ist gemeint, dass beim Eintragen des Auftragsdatum automatisch das Buchungsdatum übernommen wird.
        Da dies jedoch nur bei bestimmten Konten sinnvoll erscheint (bspw. Konto “Bargeld”), sollte dies in Abhängigkeit des Kontos einstellbar sein.
        3. Buchungsdatum deaktivieren
        Es wird sicherlich auch den ein oder anderen Benutzer geben, der diese doppelte Datumsführung für sinnlos hält und irreführend oder nutzlos erscheint. Hier macht es durchaus Sinn, in den Applikationseinstellungen eine boolsche Einstellung hinzuzufügen, diese zweifache Datumnutzung überhaupt aktiviert bzw. deaktiviert. Fall inaktiv, würde also nur das Auftragsdatum (oder wie bisher nur “Datum”) genutzt werden. Im aktiven Zustand kommt der oben beschriebene Fall zu Einsatz.

        Viele Grüße
        Sebastian

        Antwort schreiben

      • ChristianChristian

        Hallo Sebastian,

        vielen Dank für den ausführlichen Kommentar. Leider muss ich dir sagen, dass ich an meiner Philosophie festhalte und euch hier nur ein einfaches Haushaltsbuch zur Verfügung stellen will. Es gibt schon so viele Buchhaltungsprogramme da draußen, da braucht es nicht noch eins mehr und anhand der täglichen Anfragen weiß ich, dass ich im Moment die richtige Zielgruppe anspreche und das möchte ich auf gar keinen Fall verlieren.
        Es tut mir echt sehr leid, dass ich diesen Vorschlag so vehement ablehne. :(

        Gruß Christian

        Antwort schreiben

  3. ChristianHeidi Schlautmann

    Ich nutze die Software jetzt schon einige Monate und bin begeistert, es erleichtert mir meine Arbeit ganz ungemein! Bravo und weiter so!

    Antwort schreiben

  4. ChristianAlexander

    Super! Vielen Dank für das geniale Update :)
    Das hier gefällt mir besonders “Datum einer Einzelbuchung verändern”.

    Nochmals vielen Dank und weiter so :D

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten bis zum meinem Widerruf oder der vollständigen Löschung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ackisoft.de widerrufen.*