FinanzmanagerV8 – 11.0.6.1

Das letzte Update für dieses Jahr steht nun bereit und ich kann damit mit „Stolz“ auf dieses Jahr zurückblicken und sagen: Ziel erreicht! Drei größere / große Updates hatte ich mir vorgenommen und drei sind es geworden.

 

Was mich aber am meisten freut ist das große und relativ positive Feedback über das ganze Jahr hinweg, was mir deutlich zeigt, dass meine Arbeit nicht für die Katz ist. Darüber hinaus haben sich auch meine Besucher- / Nutzerzahlen dieses Jahr (17.553), im Vergleich zum Letzten (21.626), nicht sooo negativ verändert, trotz dass Google meine Seite im Ranking nach Hinten katapultiert hat (von durchschnittlich Position 6 auf nun 40 – 60). Das war ein echt herber Rückschlag, da ich mir mit dieser Seite sehr viel Mühe gegeben habe / hatte und auch immer noch gebe und Google damit zum Ausdruck bringt, dass meine Seite für das Thema „Haushaltsbuch“ nicht relevant ist. Naja, nun bin ich aber im Grunde eine Sorge los und blicke positiv in die Zukunft. Für Anfang nächsten Jahres stehen wieder einige wichtige Dinge an, wovon ihr leider erst einmal nicht so viel mitbekommen werdet. Als erstes und vor allem der wichtigste Punkt ist die neue „Datenschutz-Grundverordnung DSGVO“ die ab Mai 2018 in Kraft tritt. Wie einige von euch ja bereits wissen, verkaufe ich seit Januar 2015 Lizenzen für mein Programm und hierfür muss ich einige persönliche Daten von euch erheben (für das Erstellen einer ordentlichen Rechnung). Da mir der Datenschutz wirklich sehr am Herzen liegt, muss ich meine Webseite und die zugrundeliegende Datenbank erheblich umbauen, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, bzw. diese in einigen Punkten sogar zu übertreffen. Was genau mit euren Daten passiert, nachdem ihr eine Lizenz erworben habt, könnt ihr in meiner Datenschutzerklärung nachlesen. Der nächste wichtige Punkt betrifft den Verkauf der Lizenzen. Im Moment kann ich diese leider nur an Kunden innerhalb Deutschlands ausstellen, da ich mich auf ein besonderes Steuerrecht berufe, welches es so nur in Deutschland gibt. Wie es aber scheint, hat die EU hier nachgesteuert, so dass es uns Kleinunternehmern nun möglich sein wird, digitale Güter / Dienstleistungen innerhalb der EU zu verkaufen und dabei das Steuerrecht anwenden zu können, in dem Land, in welchem auch der Verkäufer seinen Hauptsitz hat und nicht wie bisher, in dem Land, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat. Hierzu muss ich mich aber erst noch einmal genauer informieren, so dass man diesen Hinweis mit Vorsicht genießen sollte, denn das Steuerrecht innerhalb der EU ist echt nicht ohne!

 

Nun kommen wir aber mal zu den wichtigen Dingen im Leben, zu dieser Version. Was hat sich denn nun alles geändert?

 

Filtereditor für die Autovervollständigung.

Als wichtigste/größte Neuerung gibt es nun „endlich“ einen Filter für die Autovervollständigung, bzw. die Buchungen die hierfür herangezogen werden. Der Filter erscheint wahrscheinlich im ersten Moment sehr komplex und ist es vielleicht auch. Er ermöglicht euch aber eine bessere Auswahlmöglichkeit der Daten, als dass mit einem einfachen Textfilter der Fall wäre. Um euch etwas die „Angst“ zunehmen, bzw. euch den Einstieg zu erleichtern, habe ich eine ausführlichere Beschreibung erstellt, welche ihr hier findet und zusätzlich möchte ich noch einmal das Video zum Filtereditor in der Buchungsübersicht in Erinnerung rufen. Denn beide Filter bedienen sich exakt gleich. Der eingestellte Filter gilt für alle Benutzer des Programmes, ihr könnt also im Moment nicht für einzelne Programmbenutzer unterschiedliche Filter definieren. Im ersten Moment hatte ich das so geplant, doch erst einmal wieder verworfen. Hierdurch müsst ihr auch nicht für jeden Benutzer einen einzelnen Filter einrichten, das kann nun von Vorteil sein oder nicht. Ich würde sagen, wir probieren das jetzt mal so aus und steuern ggf. nach.

 

Weist die Buchung einem anderen Benutzer zu

Die letzte größere Änderung, auch wenn sie vielleicht nicht so erscheint, ist die Möglichkeit eine Buchung einem anderen Benutzer der Datenbank zuzuweisen. Ich bin mir nicht sicher, wie oft man diese Funktion tatsächlich benötigt, doch auch mir erging es schon einmal so, dass ich gerne eine bestehende Buchung einem anderen Nutzer zuweisen wollte. Nun habt ihr und ich auf jeden Fall diese Möglichkeit. Ihr könnt hierbei auch mehrere Buchungen auf einmal umziehen, in dem ihr mit gedrückter „Strg“ – Taste mehrere Buchungen markiert und über das Kontextmenü (rechte Maustaste) einen anderen Benutzer auswählt. Bevor der Umzug durchgeführt wird, wird nochmals ein Zwischendialog angezeigt, in welchem ihr letzte Korrekturen vornehmen könnt (dies sollte eigentlich nur die Kontozuweisung betreffen, außer die Konten heißen gleich). Was aber vom Umzug ausgeschlossen wird, sind automatisch erstellte Gegenbuchungen und wiederkehrende Buchungen. Automatisch erstellte Gegenbuchungen kommen ja von allein wieder, wenn das Gegenkonto vorhanden ist und wiederkehrende Buchungen sind sehr komplex und daher ebenfalls ausgenommen. Achtung: auch wenn automatisch erstellte Gegenbuchungen nicht im Zwischenschritt angezeigt werden, vergessen werden diese nicht. ;) Ihr braucht euch also nur um die Hauptbuchung kümmern, den Rest mach „ich“.

 

autovervollstaendigung-2017-redesign

Alle guten Dinge sind drei und somit will ich noch die etwas überarbeitete Autovervollständigung erwähnen, welche nun etwas mehr Informationen bereitstellt. Ihr bekommt nun insgesamt drei Werte zur Verfügung gestellt, das Konto, den Verwendungszweck und die Kategorie. Hierdurch könnt ihr nun auch Buchungen zur Vorlage nehmen, welche sich beispielsweise nur durch das Konto unterscheiden. Das war bis jetzt, mit dem einfachen Filter auf den Verwendungszweck nicht möglich. Darüber hinaus werden nun auch alle Werte der Vorlage übernommen, außer dem Betrag und das Datum, das dürft ihr festlegen.

 

Das war es leider auch schon mit den großen Änderungen! Kommen wir zu den Bugfixes:

  • das Bearbeiten einer gesuchten Buchung war nicht möglich, wenn es für den ausgewählten Monat keine Buchung gab
  • das direkte Öffnen eines verknüpften Dokuments aus der Buchungsansicht war nicht möglich (Nach der Umstellung und Einführung des Kontostandes pro Buchungszeile ist die Verknüpfung zum Dokument leider hinten runtergefallen)
  • der Export eines als Verknüpfung gespeichertes Dokument hat nicht mehr funktioniert
  • in der Statistik wurden Umbuchungen berücksichtigt, obwohl das entsprechende Konto nicht selektiert war

Bei den Bugfixes möchte ich mich für eure tatkräftige Unterstützung bedanken (diejenigen wissen schon wer gemeint ist ;)

 

Zum Schluss will ich nun noch etwas in persönlicher Sache loswerden. In letzter Zeit mehren sich die Emails in denen dringend um Hilfe gebeten wird und ich bin bemüht so schnell wie möglich zu reagieren. Meist klappt das auch binnen von Minuten oder Stunden und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung o. (und das vermute ich nur) ich kann bereits die Lösung nennen. Leider und das muss ich echt etwas „anmeckern“, versiegt dann die Kommunikationsbereitschaft so schnell, wie sie aufgekommen ist und ich weiß dann immer nicht, kam meine Mail nicht an oder meldet sich der Nutzer einfach nicht mehr. Ich verlange ja nicht nach einem Liebesbrief oder einer Lobrede, ein einfaches „Jo“, „Danke“, „Geht“, „Läuft“ o. „Gönn dir“ reicht mir schon. Ihr könnt mir auch einfach nur einen Smiley schicken, nur bitte meldet euch noch mal! :(

 

So, dann wünsche ich euch noch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!! Lasst es euch gut gehen! :)

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 – 11.0.6.1 –

Kommentare sind geschlossen.

18 Kommentare

  1. Jens W.

    Hallo Christian,

    ich melde mich nach langer Zeit wieder einmal kurz zu Wort. Habe jetzt das Update einige “Tage” im Gebrauch. Das endlich eine Saldo-Spalte den Einzug in Dein Programm gefunden hat ist sehr lobenswert, da ich diese mir schon seit Jahren gewünscht habe. Danke erst einmal dafür.
    Jetzt kommt aber das “Aber”. Wäre es möglich, wenn man nicht nur die Zeilen eine spezielle Farbe zuordnen könnte (mag sein, dass das für einige hilfreich sein sollte – aber nicht wirklich für mich, dann ist nämlich die komplette Zeile eingefärbt). Vielmehr wäre es wichtiger, dass Minus- und Plusbeträge im Saldo entsprechend eingefärbt werden könnten. Also nur die Werte selbst. Würde für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Oder habe ich eine Funktion übersehen und es geht bereits?

    Danke für Deine Bemühungen und danke für ein gutes Programm.

    Mit besten Grüßen
    Jens

    • Christian

      Hallo Jens,

      freut mich, dass du schon länger mit meinem Programm arbeitest. :)
      Zu deiner Frage kann ich leider kein positives Feedback geben. Eine solche Funktion befindet sich nicht im Programm, ich kann es aber mal auf die ToDo-Liste setzen, vielleicht geht das ja (ich verspreche hier aber nichts, da ich intern mit Templates arbeite, kann ich nicht sagen wie flexibel die über Optionen geändert werden können).

      Gruß Christian

  2. Alex N

    Hallo Christian,

    gibt es eine Möglichkeit Ausgaben und Rückzahlungen zu verknüpfen, sodass diese sich in der Gesamtbilanz aufheben?

    Weiterhin wäre es super wenn es auch für Splitbuchungen eine Art Importer gäbe, mit dem beispielsweise Bezahlvorgänge an Amazon oder PayPal automatisch in die einzelnen Artikel aufgeteilt werden können (beispielsweise unter Verwendung der Bestellbestätigungsmail).

  3. Jule

    Hoi Christian
    hast du auch eine Mac-Version für das Programm?
    Danke –
    Jule

  4. MB

    Läuft, Danke!

    und einen guten Start ins 2018! :-)

    Das PRogramm ist super. Vielen DAnk für die Entwicklungsmühen!

  5. Sylvia Grotsch

    Ganz herzlichen Dank nochmal für dieses tolle Programm und diese tolle Arbeit!

    Die Sache mit dem Googel-Ranking: ich habe einen Fachblog, in dem ich seit drei Jahren 8 mal im Monat Beiträge veröffentliche, google interessiert das null und schiebt Kollegen, die an ihrer Website seit 3 Jahren nichts verändert haben, munter auf die Seite 1 …

    Also, wir werden nie rausfinden, wie Google wirklich tickt und wer das behauptet, der lügt:-), Also, Vertrauen haben und einfach weiter machen. Was gut ist, setzt sich auch ohne google durch.

  6. Axel Naundorf

    Ich benutze das Programm jetzt zum ersten Mal und finde es hervorragend.
    Ich habe anhand der Kontoauszüge das Buchungsjahr 2017 nachgearbeitet und möchte nun das neue Buchungsjahr 2018 beginnen. Dazu würde ich gerne den Kontostand zum 1.1.2018 eingeben. Wie mache ich das?

    • Christian

      Hi,

      man kann den Startbetrag und das Datum in der Kontoverwaltung eintragen. https://www.ackisoft.de/wiki/konten-verwalten/
      Es muss aber beachtet werden, dass es immer nur einen Startkontostand und ein Startdatum geben kann. Wenn man also den Kontostand und das Datum für den 01.01.2017 einträgt, dann kann man nicht zusätzlich noch einmal diese Werte für den 01.01.2018 festlegen. Der Kontostand wird ab dem Startdatum mit jeder zugeordneten Buchungen berechnet (hierdurch macht eine nachträgliche Korrektur keinen Sinn, denn wenn alle Buchungen korrekt eingetragen wurden, dann stimmt der Kontostand am 01.01.2018 auch).

      Gruß Christian

  7. Felix

    Auch ich nutze dein Programm nun schon seit einiger Zeit und bin immer wieder begeistert davon, zumal es mir meine Budgetplanung für den Monat doch sehr erleichtert und einen schnellen Überblick verschafft.
    Daher also vielen Dank von einem bisher stillen Nutzniesser deiner Arbeit!

  8. Benjamin

    Ich bin ebenfalls seit mehreren Jahren User Deines Programms – vielen Dank an dieser Stelle dafür und die tolle Arbeit!
    LG und einen guten Start in das neue Jahr!

    PS: Bitte nicht von google entmutigen lassen ;)

  9. Thomas Furcht

    Hallo Christian,
    ich kann mich den vorhergehenden Schreiberlingen nur anschließen. Ein tolles Programm, mit dem ich schon lange arbeite. Für Dich und den Nutzern ein glückliches und gesundes Neues Jahr.
    LG Thomas

  10. Biggy

    Hallo Christian,Danke benutze das Programm erst dieses Jahr,ist aber das Beste was ich gefunden habe,weiterso,Guten Rutsch und alles gute im Neuen Jahr wuenscht Dir Biggy

  11. Wilfried

    Lieber Christian,
    ein frohes Weihnachtsfest und ein friedliches und erfolgreiches neues Jahr bei guter Gesundheit!
    Vielen Dank für Deine Arbeit. Für meine Bedürfnisse ist das Programm hervorragend.
    Beste Grüße
    Wilfried

  12. Frank Schmidt

    Hallo Christian,

    bin seit Jahren sehr zufrieden mit deinem Programm und deiner Arbeit!

    Wünsche dir und deiner Familie ein frohes Fest und einen guten Rutsch!

  13. marcel.lehmann@t-online.de

    Ich bin mit dem Finanzmanger V8 sehr zufrieden. Nur einmal gab es Probleme. Aber Christian hat sich Zeit genommen und mit mir das Problem gelöst. Super. Vielen Dank.

  14. Alex

    Hallo Christian,

    ich wollte dir hier mal ein großes Danke und Lob aussprechen!
    Ich benutze den Finanzmanager schon seit mehreren Jahren und nach wie vor beinahe täglich.
    Bis jetzt gab es in der Vergangenheit nur kleinere Probleme, bei deren Behebung du mir immer sehr schnell und freundlich geholfen hast.
    Einfach toll, dass du immer noch so viel Zeit investierst und uns weiter mit Verbesserungen und Neuerungen versorgst.

    In diesem Sinne, vielen Dank für deine Arbeit und ein frohes Weihnachtsfest!

  15. andre dimpfl

    Ich bin ein langjähriger Nutzer von Finanzmanager V8 und bin nach wie vor begeistert. Danke für die Regelmäßigen Updates und Änderungen. Mir haben sie sehr oft gefallen und geholfen. Danke!
    Ich wünsche ein frohes Fest.