Das Dashboard
Gruppierte Darstellung der Buchungen im HaushaltsbuchErstellen Sie mit dem Filter Editor individuelle Ansichten.Individuelle Berichte im Haushaltsbuch

Haushaltsbuch Sonderfunktionen

Berechtigt zum Verwenden aller Sonderfunktionen des Haushaltsbuchs “FinanzmanagerV8”.

Systemvoraussetzungen (Minimum)
  • - Windows Vista® SP2 (32/64 Bit), Windows® 7 SP1 Home Premium, Professional oder Ultimate (32/64 Bit), Windows® 8 (32/64 Bit), Windows® 8.1 (32/64 Bit), Windows XP®
  • - 2 GHz AMD- oder Intel®-Prozessor
  • - 512 MB RAM (1 GB RAM für Windows Vista® , Windows® 7 oder Windows® 8)
  • - 150 MB freier Festplattenspeicher
  • - Drittanbieterkomponenten wie Microsoft .NET-Framework® 4.0 können während der Installation heruntergeladen und installiert werden
20,00 €
Umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG
Lieferzeit: max. 48 Stunden

Produktbeschreibung

Mit diesem Aktivierungsschlüssel schalten Sie folgende Funktionen des Haushaltsbuchs “FinanzmanagerV8” frei:

Das Dashboard: Das “Dashboard” ist das Gegenstück zur allgemeinen Startseite, mit einer einfachen Einnahmen-/Ausgabenübersicht. Aufgrund der detaillierten Auswertungen bekommt man noch schneller ein Gefühl für eventuelle Kostenfallen.

Splittbuchungen: Splittbuchungen ermöglichen es Ihnen, dass Sie eine Buchung auf mehrere Kategorien aufteilen können, ohne für jede Kategorie eine Einzelbuchung anlegen zu müssen. Zum Beispiel können Sie den Beleg vom letzten Besuch im Fahrradladen auf die beiden Kategorien „Service“ und „Ersatzteile“ aufteilen, ohne dass Sie die Rechnung auseinanderpflücken müssen.

Vorschaubuchungen: Zeigt Ihnen demnächst fällige wiederkehrende Buchungen leicht verblasst in der Buchungsübersicht an. Diese Vorschaubuchungen haben bis zum tatsächlichen Fälligkeitsdatum keinerlei Auswirkung auf Ihre Auswertungen oder Kontostände

Autovervollständigung: Das Eingabefeld “Verwendungszweck” zeigt nach Eingabe des ersten Buchstabens eine Auswahl von bereits verwendeten Begriffen, welche direkt ausgewählt werden können.

Hashtags: Mit Hashtags können Buchungen unabhängig von Kategorien thematisiert werden. Hierdurch lassen sich Einnahmen und Ausgaben unterschiedlichster Kategorien zusammenfassen und gemeinsam auswerten (z.B.: alle Buchungen eines Urlaubs).

Buchungen gruppieren: Durch Verschieben der Spaltenüberschrift in den Tabellenkopf, werden alle Buchungen gemäß dieser Spalte gruppiert dargestellt (eine Mehrfachgruppierung ist ebenfalls möglich). Werden im Anschluss diese Gruppierungen erweitert (geöffnet), wird der Gesamtbetrag der in den erweiterten Gruppierungen enthaltenen Buchungen am unteren Tabellenrand angezeigt.

Filtereditor: Mit Hilfe des Filtereditors und logischer Operatoren (z.B.: und/oder) können Sie sich eine individuelle Ansicht Ihrer Buchungen erstellen lassen. Sie können zum Beispiel festlegen, dass alle Buchungen angezeigt werden sollen die „eBay“ im Kategorienamen enthalten und deren Betrag größer/gleich 0€ ist. Somit werden Ihnen alle Einnahmen für die Kategorie „eBay“ angezeigt. Selbstverständlich können Sie diesen Editor unbegrenzt erweitern. Der Gesamtwert aller angezeigten Buchungen wird, wie auch schon bei der Gruppierung, am unteren Tabellenrand angezeigt. Darüber hinaus ist der Filtereditor ebenfalls im CSV-Import verfügbar.

Export als PDF oder Excel-Dokument: Die aktuell angezeigte Buchungsübersicht kann als PDF oder Excel-Dokument exportiert werden, somit können Sie sich z.B.: die zuvor individuell gefilterte Buchungen exportieren lassen.

Taschenrechner im Betragsfeld: Das Betragsfeld besitzt einen integrierten Taschenrechner.

Sortieren nach Häufigkeit: Standardmäßig werden alle Kategorien ausschließlich alphabetisch sortiert, Sie haben jedoch die Möglichkeit diese zusätzlich nach Häufigkeit der Verwendung zu sortieren. Hierdurch stehen die am häufigsten genutzten Kategorien ganz oben.

Filterintervalle “Quartal” und “Jahr” für Kategoriestatistik: In der Ansicht “Statistik” können Sie die Statistik für eine Kategorie nicht nur im Intervall Monat anzeigen lassen, sondern auch für Quartal und Jahr.

Exportieren von Berichte als PDF- oder Excel-Dokument: Ihre individuell erstellten Berichte können Sie als PDF oder Excel-Dokument abspeichern, was bei der Archivierung ungemein hilfreich ist.

Inhaltsverzeichnis in Berichten: Durch ein automatisch erstelltes Inhaltsverzeichnis können Sie schnell durch Ihre individuellen Berichte navigieren und verlieren dabei nie die Orientierung, was bei sehr großen Berichten schnell passieren kann.

 

Hinweis: Zum Zeitpunkt der Freischaltung der Sonderfunktionen ist eine Internetverbindung erforderlich (Online-Aktivierung), zur Nutzung hingegen nicht. Achten Sie ebenfalls darauf, dass Sie eine korrekte E-Mail-Adresse bei der Bestellung angeben, da Sie den Lizenzschlüssel ausschließlich per E-Mail erhalten!