FinanzmanagerV8 – 11.0.7.1

das erste Update dieses Jahres ist nun endlich fertig und auch die Anpassungen am Lizenzserver und der Webseite sind soweit abgeschlossen. Vom Prinzip her könnte ich mich jetzt mal zurücklehnen, aber wie jeder weiß: Nach dem Update ist vor dem Update.

Zuerst einmal sollte ich mich aber für die grottige Autovervollständigung in der letzten Version entschuldigen. Ach wie habe ich diese Funktion getestet und auch selbst gefeiert. Doch was am Ende unter dem Punkt „Usability“ herauskam …. naja, ich sag jetzt mal nichts dazu. Eine Kollegin von mir meinte mal, „Christian, wenn du nichts Gutes zu sagen hast, dann sag man lieber gar nichts!“.

 

ACHTUNG

Es erfolgt in dieser Version ein Update der Datenbank und wie immer wird es direkt beim ersten Start der neuen Version durchgeführt, so dass dieser etwas länger dauert als gewöhnlich. Je nachdem wie groß eure Datenbank ist, kann es wirklich sehr lange dauern, also brecht den Startvorgang bitte nicht ab, sondern habt etwas Geduld mit dem Programm.

 

Autovervollständigung

Die Autovervollständigung wurde von mir nochmals überarbeitet und funktioniert nun deutlich besser, als in der Version zuvor. Das Problem, dass die Autovervollständigung immer eine Vorlage verwenden wollte ist endlich gelöst und auch der Betrag, sowie das Datum werden nicht mehr verändert. Darüber hinaus habe ich die Zeit genutzt und die Filterfunktion für die Vorlagen angepasst, so dass nun jeder Programm / Datenbankbenutzer einen individuellen Filter erstellen kann. Das gibt euch die Möglichkeit, dass ihr auf die unterschiedlichen Buchungen pro Nutzer auch individuell reagieren könnt.

 

Einstellungen in Jahresübersicht

Die Jahresübersicht gewährte euch bis dato immer nur eine Auswertung über das aktuell ausgewählte Jahr, das kann sie zwar immer noch, aber sobald ihr den Haken bei “nur das aktuelle Jahr” entfernt, könnt ihr die auszuwertenden Monate frei definieren. Die Anzahl der Monate und ob es sich um den aktuellen Monat handelt, wird in den Einstellungen gespeichert, so dass der Zeitraum auch beim Neustart des Programmes wieder korrekt gesetzt wird.

Erweiterte Einstellungen der Jahresübersicht

 

Zusätzlich könnt ihr euch die Durchschnittswerte mit Hilfe des kleinen Dokumentensymbol im Diagramm anzeigen lassen, somit seid ihr nicht mehr gezwungen die kleinen Linien im Diagramm selbst treffen zu müssen.

Durchschnittswerte in der Jahresübersicht anzeigen.

 

Kategorie bearbeiten im Buchungsdialog

Wenn ihr nun während dem Anlegen / Bearbeiten einer Buchung feststellt, dass die entsprechende Kategorie nicht vorhanden ist, dann könnt ihr nun die Kategorienverwaltung direkt aufrufen, ohne dass ihr das Buchungsfenster zuvor schließen müsst.

Kategorieverwaltung aus der Buchungsansicht direkt öffnen

 

Datum einer Einzelbuchung verändern

Ab heute könnt ihr das Datum einer Einzelbuchung verändern, welche wiederum zu einer Serie von Buchungen (wiederkehrende Buchungen) gehört. Das gibt euch die Möglichkeit, dass eine automatisch erstellte Einzelbuchung nun ggf. nicht das Intervalldatum hat, sondern den Wert des tatsächlichen Buchungstages, falls dieser einmal auf ein Wochenende fällt oder anderweitig verschoben wurde.

 

Das sollte es nun von den “Highlights” sein, kommen wir zu Zusammenfassung.

 

Erweiterungen

  • Filter für die Autovervollständigung werden pro Nutzer gespeichert
  • Zugriff auf die “Kategorienverwaltung” über das Bearbeitungsfenster von Buchungen
  • Meldung wenn Datenbank in schreibgeschütztes Verzeichnis gespeichert werden soll
  • in der Jahresübersicht kann der Zeitraum individuell festgelegt werden
  • neue Trendlinie in der Jahresübersicht für den durchschnittlichen Gewinn im Monat
  • Performance etwas verbessert, so dass das Programm nun schneller reagiert (bis zu 50%)
  • Benutzerverwaltung etwas überarbeitet und einen Anzeigefehler behoben
  • das Datum von Einzelbuchungen, welche widerrum zu einer Serie von Buchungen gehören, kann nun verändert werden
  • die Diagrammbeschriftung in der Statistik ist wieder da

Bugfixes

  • Verhalten der Autovervollständigung überarbeitet, da man “gezwungen” war immer eine Vorlage zu verwenden
  • Autovervollständigung beinhaltete Vorlagen deaktivierter Konten
  • die automatische Suche nach Updates brachte gelegentlich eine Fehlermeldung beim Programmstart
  • beim Wechsel wurde die Benutzerliste für das Ändern der Benutzerzuordnung nicht angepasst
  • nicht alle Vorschaubuchungen wurden angezeigt, wenn das Intervall kleiner “monatlich” war
  • Splittbuchungen wurden in der Ansicht “Statistik” bei der Zusammenfassung ausgelassen
  • in der Spalte Kontostand wurde ggf. sowohl der Startbetrag als auch das Startdatum des Kontos nicht berücksichtigt

 

Wie immer wünsche ich euch viel Spaß mit der neuen Version und freue mich auf euer Feedback. :)

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 – 11.0.7.1 – 127 MB

FinanzmanagerV8 – 11.0.6.1

Das letzte Update für dieses Jahr steht nun bereit und ich kann damit mit „Stolz“ auf dieses Jahr zurückblicken und sagen: Ziel erreicht! Drei größere / große Updates hatte ich mir vorgenommen und drei sind es geworden.

 

Was mich aber am meisten freut ist das große und relativ positive Feedback über das ganze Jahr hinweg, was mir deutlich zeigt, dass meine Arbeit nicht für die Katz ist. Darüber hinaus haben sich auch meine Besucher- / Nutzerzahlen dieses Jahr (17.553), im Vergleich zum Letzten (21.626), nicht sooo negativ verändert, trotz dass Google meine Seite im Ranking nach Hinten katapultiert hat (von durchschnittlich Position 6 auf nun 40 – 60). Das war ein echt herber Rückschlag, da ich mir mit dieser Seite sehr viel Mühe gegeben habe / hatte und auch immer noch gebe und Google damit zum Ausdruck bringt, dass meine Seite für das Thema „Haushaltsbuch“ nicht relevant ist. Naja, nun bin ich aber im Grunde eine Sorge los und blicke positiv in die Zukunft. Für Anfang nächsten Jahres stehen wieder einige wichtige Dinge an, wovon ihr leider erst einmal nicht so viel mitbekommen werdet. Als erstes und vor allem der wichtigste Punkt ist die neue „Datenschutz-Grundverordnung DSGVO“ die ab Mai 2018 in Kraft tritt. Wie einige von euch ja bereits wissen, verkaufe ich seit Januar 2015 Lizenzen für mein Programm und hierfür muss ich einige persönliche Daten von euch erheben (für das Erstellen einer ordentlichen Rechnung). Da mir der Datenschutz wirklich sehr am Herzen liegt, muss ich meine Webseite und die zugrundeliegende Datenbank erheblich umbauen, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, bzw. diese in einigen Punkten sogar zu übertreffen. Was genau mit euren Daten passiert, nachdem ihr eine Lizenz erworben habt, könnt ihr in meiner Datenschutzerklärung nachlesen. Der nächste wichtige Punkt betrifft den Verkauf der Lizenzen. Im Moment kann ich diese leider nur an Kunden innerhalb Deutschlands ausstellen, da ich mich auf ein besonderes Steuerrecht berufe, welches es so nur in Deutschland gibt. Wie es aber scheint, hat die EU hier nachgesteuert, so dass es uns Kleinunternehmern nun möglich sein wird, digitale Güter / Dienstleistungen innerhalb der EU zu verkaufen und dabei das Steuerrecht anwenden zu können, in dem Land, in welchem auch der Verkäufer seinen Hauptsitz hat und nicht wie bisher, in dem Land, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat. Hierzu muss ich mich aber erst noch einmal genauer informieren, so dass man diesen Hinweis mit Vorsicht genießen sollte, denn das Steuerrecht innerhalb der EU ist echt nicht ohne!

 

Nun kommen wir aber mal zu den wichtigen Dingen im Leben, zu dieser Version. Was hat sich denn nun alles geändert?

 

Filtereditor für die Autovervollständigung.

Als wichtigste/größte Neuerung gibt es nun „endlich“ einen Filter für die Autovervollständigung, bzw. die Buchungen die hierfür herangezogen werden. Der Filter erscheint wahrscheinlich im ersten Moment sehr komplex und ist es vielleicht auch. Er ermöglicht euch aber eine bessere Auswahlmöglichkeit der Daten, als dass mit einem einfachen Textfilter der Fall wäre. Um euch etwas die „Angst“ zunehmen, bzw. euch den Einstieg zu erleichtern, habe ich eine ausführlichere Beschreibung erstellt, welche ihr hier findet und zusätzlich möchte ich noch einmal das Video zum Filtereditor in der Buchungsübersicht in Erinnerung rufen. Denn beide Filter bedienen sich exakt gleich. Der eingestellte Filter gilt für alle Benutzer des Programmes, ihr könnt also im Moment nicht für einzelne Programmbenutzer unterschiedliche Filter definieren. Im ersten Moment hatte ich das so geplant, doch erst einmal wieder verworfen. Hierdurch müsst ihr auch nicht für jeden Benutzer einen einzelnen Filter einrichten, das kann nun von Vorteil sein oder nicht. Ich würde sagen, wir probieren das jetzt mal so aus und steuern ggf. nach.

 

Weist die Buchung einem anderen Benutzer zu

Die letzte größere Änderung, auch wenn sie vielleicht nicht so erscheint, ist die Möglichkeit eine Buchung einem anderen Benutzer der Datenbank zuzuweisen. Ich bin mir nicht sicher, wie oft man diese Funktion tatsächlich benötigt, doch auch mir erging es schon einmal so, dass ich gerne eine bestehende Buchung einem anderen Nutzer zuweisen wollte. Nun habt ihr und ich auf jeden Fall diese Möglichkeit. Ihr könnt hierbei auch mehrere Buchungen auf einmal umziehen, in dem ihr mit gedrückter „Strg“ – Taste mehrere Buchungen markiert und über das Kontextmenü (rechte Maustaste) einen anderen Benutzer auswählt. Bevor der Umzug durchgeführt wird, wird nochmals ein Zwischendialog angezeigt, in welchem ihr letzte Korrekturen vornehmen könnt (dies sollte eigentlich nur die Kontozuweisung betreffen, außer die Konten heißen gleich). Was aber vom Umzug ausgeschlossen wird, sind automatisch erstellte Gegenbuchungen und wiederkehrende Buchungen. Automatisch erstellte Gegenbuchungen kommen ja von allein wieder, wenn das Gegenkonto vorhanden ist und wiederkehrende Buchungen sind sehr komplex und daher ebenfalls ausgenommen. Achtung: auch wenn automatisch erstellte Gegenbuchungen nicht im Zwischenschritt angezeigt werden, vergessen werden diese nicht. ;) Ihr braucht euch also nur um die Hauptbuchung kümmern, den Rest mach „ich“.

 

autovervollstaendigung-2017-redesign

Alle guten Dinge sind drei und somit will ich noch die etwas überarbeitete Autovervollständigung erwähnen, welche nun etwas mehr Informationen bereitstellt. Ihr bekommt nun insgesamt drei Werte zur Verfügung gestellt, das Konto, den Verwendungszweck und die Kategorie. Hierdurch könnt ihr nun auch Buchungen zur Vorlage nehmen, welche sich beispielsweise nur durch das Konto unterscheiden. Das war bis jetzt, mit dem einfachen Filter auf den Verwendungszweck nicht möglich. Darüber hinaus werden nun auch alle Werte der Vorlage übernommen, außer dem Betrag und das Datum, das dürft ihr festlegen.

 

Das war es leider auch schon mit den großen Änderungen! Kommen wir zu den Bugfixes:

  • das Bearbeiten einer gesuchten Buchung war nicht möglich, wenn es für den ausgewählten Monat keine Buchung gab
  • das direkte Öffnen eines verknüpften Dokuments aus der Buchungsansicht war nicht möglich (Nach der Umstellung und Einführung des Kontostandes pro Buchungszeile ist die Verknüpfung zum Dokument leider hinten runtergefallen)
  • der Export eines als Verknüpfung gespeichertes Dokument hat nicht mehr funktioniert
  • in der Statistik wurden Umbuchungen berücksichtigt, obwohl das entsprechende Konto nicht selektiert war

Bei den Bugfixes möchte ich mich für eure tatkräftige Unterstützung bedanken (diejenigen wissen schon wer gemeint ist ;)

 

Zum Schluss will ich nun noch etwas in persönlicher Sache loswerden. In letzter Zeit mehren sich die Emails in denen dringend um Hilfe gebeten wird und ich bin bemüht so schnell wie möglich zu reagieren. Meist klappt das auch binnen von Minuten oder Stunden und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung o. (und das vermute ich nur) ich kann bereits die Lösung nennen. Leider und das muss ich echt etwas „anmeckern“, versiegt dann die Kommunikationsbereitschaft so schnell, wie sie aufgekommen ist und ich weiß dann immer nicht, kam meine Mail nicht an oder meldet sich der Nutzer einfach nicht mehr. Ich verlange ja nicht nach einem Liebesbrief oder einer Lobrede, ein einfaches „Jo“, „Danke“, „Geht“, „Läuft“ o. „Gönn dir“ reicht mir schon. Ihr könnt mir auch einfach nur einen Smiley schicken, nur bitte meldet euch noch mal! :(

 

So, dann wünsche ich euch noch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!! Lasst es euch gut gehen! :)

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 – 11.0.6.1 –

FinanzmanagerV8 – 11.0.5.3

Nun sind schon wieder 5 Monate seit dem letzten Update vergangen und dieses Mal gibt es nicht mal ein größeres Update als Entschädigung. Der ein oder andere unter euch weiß es ja schon (aufgrund von E-Mail-Anfragen), ich bin umgezogen und hatte dadurch sehr wenig Zeit für dieses Projekt hier und konnte demzufolge nur kleinere Dinge angehen. Ebenso hat in dieser Zeit auch der Support arg gelitten, was mir wirklich sehr Leid tut. Als wäre das aber nicht schon genug gewesen, hat auch noch Google etwas “genervt”. In der kommenden Version von Chrome werden alle Seiten die nicht über HTTPS erreichbar sind und Eingabefelder aufweisen, kategorisch als “nicht sicher” eingestuft. Auch wenn ihr euch sicher sein könnt, dass von dieser Seite keine Gefahr ausgeht, so surft doch immer ein ungutes Gefühl mit, wenn der Browser sagt, dass eine Seite nicht sicher sei. Oder? Hierdurch war ich nun gezwungen meine Seite ebenfalls auf HTTPS umzustellen, so dass ihr fortan „verschlüsselt“ darauf unterwegs seid. Ich selbst stehe dem ganzen Thema „HTTPS“ sehr skeptisch gegenüber, aber wenn es nun gefordert ist / zur Pflicht wird, bringt es nichts sich dagegen zu wehren.

 

Nun will ich euch aber nicht länger langweilen und mit den interessanten Infos rausrücken. ;)

 

Synchronisierte Buchungen erneut laden

Buchungen aus der Web-App erneut laden.

Bereits synchronisierte Buchungen nochmals herunterladen.

Bisher war es so, dass nach dem erfolgreichen Synchronisieren der Web-App und dem FinanzmanagerV8 alle Buchungen in der Web-App ausgeblendet wurden und diese nicht erneut angefordert werden konnten. Da ich es aber nun auch schon ein oder zwei Mal hatte, dass ich eine bereits synchronisierte Buchung erneut gebraucht hätte, habe ich dies nun in eine Funktion integriert. Sobald ihr nun im „Sync“ – Dialog den Haken „Bereits synchronisierte Buchungen laden“ setzt und auf „Buchungen laden“ klickt, werden euch alle bisher synchronisierten Buchungen angezeigt und ihr könnt diese durch Setzen des Hakens nochmals in eure Datenbank übernehmen.

 

Zusätzliche Spalte „Kontostand“

 

Kontostände nur tageweise in der Buchungsansicht.

Der Kontostand wird nur tageweise in der Buchungsübersicht angezeigt.

In der Buchungsübersicht kann man sich nun den Kontostand des betreffenden Kontos pro Buchungszeile anzeigen lassen. Somit könnt ihr nun pro Buchung die Änderung des Kontostands nachvollziehen und bekommt einen noch besseren Überblick über dessen Entwicklung.

 

Das war es leider schon mit den Neuheiten und wir kommen zu den Bugfixen.

 

Fehlende Umbuchungen beim Import

Beim Import von Umbuchungen wurde leider nicht die automatische Gegenbuchung erstellt, sondern es musste die betreffende Buchung manuell in der Buchungsübersicht geöffnet und mit „Ok“ geschlossen werden.

 

Sync mit Web-App

Leider kam es zu einem frühzeitigen Abbruch des Sync-Vorganges, wenn es keine Vorlagen gab, somit war die Web-App nicht brauchbar.

 

Aktivieren einer Lizenz

Leider hatte nach dem Umstellen der Webseite auf “https” das Aktivieren der Software nicht mehr funktioniert, was ich in dieser Version nun behoben habe. Diese Unannehmlichkeit tut mir wirklich sehr leid und in Zukunft kommt das nicht mehr vor.

 

Vielmehr gibt es nun leider nicht mehr zu sagen, nur dass ich euch weiterhin viel Spaß mit meinem Programm wünsche und falls Probleme auftauchen, ihr mir gerne immer eine E-Mail schreiben könnt.

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 – 11.0.5.3 – 126 MB

 

Wichtiger Hinweis zu Version 11.0.5.2!

Leider war in dieser Version noch ein kleiner Fehler enthalten, wodurch die Schnellsuche in der Buchungsübersicht keinerlei Ergebnisse mehr lieferte. In der überarbeiteten Version 11.0.5.3 ist die Suche wieder funktionstüchtig.

Warum noch kein Update?

Nachtrag vom 12.05.2017: Das Update ist da und hier geht es zum entsprechenden Artikel.

Hi,

 

es tut mir echt sehr leid, dass ihr schon wieder so lange auf eine neue Version meiner Software warten müsst. Vom Prinzip her ist sie eigentlich schon länger fertig und müsste nur noch zum Download bereitgestellt werden. Doch leider hatte ich in den vergangen Monaten ein paar technische Probleme mit meiner Webseite, welche im Endeffekt sogar einen Serverumzug zur Folge hatten und zu guter Letzt hat auch noch Google meine Seite „abgewertet“. Vor einem Monat war ich mal noch Platz 6 und nun bin ich so bei 50 – 60. Das ist sehr schade und macht 3 – 4 Jahre harte Arbeit zunichte. Warum das jetzt so gekommen ist, kann ich mir leider nicht erklären. Ich habe jetzt aber für mich selbst den Entschluss gefasst, dass ich SEO einfach mal SEO sein lasse und mich wieder mehr auf das Programm konzentriere und dessen Bekanntheitsgrad. Es ist halt irgendwie ein Fass ohne Boden und ein Mysterium für mich. Naja, sei es drum.

Etwas Positives hatte das schlechte Ranking nun aber doch. Da ich nun kaum noch weiter fallen kann, habe ich mich dazu entschlossen mal einen „Frühjahrsputz“ durchzuführen und alte Beiträge von meiner Seite zu löschen und den Quellcode aufzuräumen. Ist ja von Zeit zu Zeit auch nicht schlecht. ;)

 

Der zweite Grund für die lange Wartezeit ist mein defekter Rechner, bzw. wollte ich mal wieder ein Upgrade der Hardware durchführen (meine ist nun schon 7 Jahre alt), doch leider hat mein nagelneues Mainboard spontan Teile abgeworfen :D, wodurch sich der Umbau nun etwas verzögert und ohne einsatzfähigen PC kann ich kein Update veröffentlichen, da ich sonst nicht schnell genug auf unvorhergesehene Dinge reagieren kann.

 

Nun hab ich aber wirklich genug gejammert und will euch zumindest ein paar „coole“ Neuerungen nennen, um so die Vorfreude/Begeisterung bei dem ein oder anderen von euch zu wecken, oder auch nicht. :P

 

Startseite individuell festlegen

Aktuelle Ansicht als Startseite festlegen

Aktuelle Ansicht als Startseite festlegen

Hiermit reagiere ich nun endlich auf einen schon länger angesprochenen Punkt. Mit der folgenden Version meiner Software könnt ihr nun individuell die beim Programmstart angezeigte Übersichtsseite festlegen. Ich denke dass ist im Grunde eine ganz feine Sache, denn nicht jeder möchte beim Start die Monatsübersicht sehen, sondern vielleicht vielmehr die Buchungsansicht, oder etwa nicht?

Und das ist gleich die perfekte Überleitung zu …

 

Layout der Buchungsansicht speichern

Layout der Buchungsübersicht speichern

Layout der Buchungsübersicht speichern

Nun könnt ihr endlich das Aussehen der Buchungsübersicht speichern. Hierzu zählt aber nicht nur die Anordnung und Größe der einzelnen Spalten oder deren sichtbarkeitszustand, sondern auch Dinge wie der „Filter“. Ihr könnt nun also kleine Auswertungen beim Filtereditor einstellen, diese Speichern und immer wenn ihr die Buchungsansicht öffnet, wird euch genau dieser kleine Bericht mittels Filter wieder dargestellt. Na, ist das was?

 

Nun zu guter Letzt …

 

Die Dokumente im Programm

 

Verknüpftes Dokument über Kontextmenü öffnen

Über das Kontextmenü der Buchungsübersicht das verknüpfte Dokument öffnen.

Die verknüpften Dokumente können nun direkt aus der Buchungsansicht geöffnet werden, ohne dass man zuvor in die Dokumentenverwaltung wechseln muss. Das macht die Einsicht in wichtige Unterlagen doch etwas entspannter und komfortabler. Darüber hinaus habe ich aber auch das Anlegen der Dokumente etwas überarbeitet, so dass man nun ein „Standardverhalten“ beim Speichern von Dokumenten festlegen kann (verknüpft oder in die Datenbank gespeichert).

 

So, das war es leider erst mal wieder von mir. Ich hoffe sehr, dass ihr euch nur noch ein wenig gedulden könnt. Ich nenne hier nun explizit keinen Zeitpunkt mehr, das habe ich schon in diversen E-Mails getan und alle habe ich gerissen, somit kann ich euch nur sagen: „Es dauert wirklich nicht mehr lange“.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch erst einmal weiterhin viel Spaß mit meiner aktuellen Version und freue mich, wie immer, auf eure Rückmeldungen.

 

Gruß Christian

FinanzmanagerV8 – 11.0.4.6

An sich sollte diese Version schon im Februar erscheinen, doch irgendwie habe ich im Zuge der Tests, immer mehr Funktionen und Bugfixes integriert, so dass ich erst jetzt damit fertig bin.

An dieser Stelle muss ich wieder den (schon fast traditionellen) Hinweis bringen, dass dieses Update ebenfalls eine Änderung der Datenbankstruktur mit sich bringt. Leider waren noch immer nicht alle unlogischen/unpassenden Datenbankstrukturen beseitigt, trotz dass ich in 2015 eine komplett neue Datenbank erstellt habe. Nun ja, dieses Mal ist es hoffentlich das letzte große Update an der Datenbank.

Wie immer wird eure Datenbank direkt beim ersten Start der neuen Version aktualisiert, so dass dieser länger dauert als gewöhnlich. Je nachdem wie groß eure Datenbank ist, kann es wirklich sehr lange dauern, also brecht bitte den Startvorgang nicht ab, sondern habt etwas Geduld mit dem Programm.

Jetzt aber zu den Verbesserungen/Korrekturen dieser Version.

 

Startseite festlegen

Dieser Wunsch/Vorschlag existiert schon sehr lange und wurde immer wieder von euch angesprochen. Fortan habt ihr nun die Möglichkeit die beim Programmstart anzuzeigende Übersicht selbst festzulegen, so könnt ihr zum Beispiel direkt mit der Buchungsansicht (oder jeder anderen) beginnen. Aus diesem Grund habe ich auch die „Startseite“ in „Übersicht“ umbenannt, da es ja nun keine Startseite mehr sein muss. Festlegen könnt ihr eure individuelle Startseite in dem ihr in die jeweilige Ansicht wechselt und auf das kleine Symbol am unteren Rand von „Ansichten“ klickt. Im darauffolgenden Menü wählt ihr dann nur noch „Als Startseite festlegen“ aus.

Aktuelle Ansicht als Startseite festlegen

Aktuelle Ansicht als Startseite festlegen

 

Layout der Buchungsansicht speichern

Bis jetzt konntet ihr in der Buchungsansicht lediglich die Spalten ein- und ausblenden, doch von nun an könnt ihr die komplette Darstellung abspeichern. Das bedeutet, dass ihr die Spaltenposition (Reihenfolge), die Größe, den Sichtbarkeitszustand (ein- oder ausgeblendet) und sogar Filter und Gruppierungen (Gruppierungen nur mit einer gültigen Lizenz) festlegen und speichern könnt (ausgenommen ist die Suche). Euer Layout speichert ihr, in dem ihr mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Spaltenüberschrift klickt und dann aus dem Kontextmenü „Layout speichern“ auswählt.

Layout der Buchungsübersicht speichern

Layout der Buchungsübersicht speichern

 

Dokumente verknüpfen/speichern/anzeigen

Verknüpftes Dokument über Kontextmenü öffnen

Über das Kontextmenü der Buchungsübersicht das verknüpfte Dokument öffnen.

Die Integration der Dokumentenverwaltung in das „Haushaltsbuch“ wurde etwas überarbeitet. Ab sofort könnt Ihr direkt aus der Buchungsübersicht ein verknüpftes Dokument öffnen, ohne dass ihr zuvor die Buchung „öffnen“ und dann in die Dokumentenverwaltung wechseln müsst. Sobald eine Buchung mit einem Dokument verknüpft wurde, habt ihr im Kontextmenü dieser Buchung (rechte Maustaste auf die Buchungszeile) den Menüpunkt „Dokument anzeigen“. Dieser Menüpunkt öffnet sofort und ohne Umwege das verknüpfte Dokument.

Mit dem letzten Update habt ihr die Möglichkeit bekommen, Dokumente entweder zu verknüpfen oder eine Kopie in die Datenbank zu speichern. Ab dieser Version könnt ihr in den Programmeinstellungen festlegen, wie das Haushaltsbuch standardmäßig Dokumente einbinden soll. Zur Auswahl stehen euch: „Immer fragen“, „Dateiverknüpfung“ und „Datenbank“.

Immer fragen: Dies ist die „default“ Einstellung, welche die Dokumentenverwaltung veranlasst euch bei jeden Dokument zu fragen, wie dieses in der Datenbank hinterlegt werden soll.

Dateiverknüpfung: Hierbei wird immer nur der Speicherort des Dokuments in der Datenbank hinterlegt.

Datenbank: Alle Dokumente der Dokumentenverwaltung werden in Kopie in die Datenbank übernommen.

 

Seltsames Scroll-Verhalten der Buchungsübersicht

Durch die letzten Anpassungen in der Buchungsübersicht wurde beim Speichern von neuen Buchungen oder ändern von bestehenden immer wieder das erste Element der Buchungsübersicht ausgewählt. Dieses Fehlverhalten habe ich in dieser Version behoben, so dass nun immer das zuvor ausgewählte oder neu hinzugefügte Element in der Übersicht markiert wird.

 

Hier kommt nun die Zusammenfassung aller Änderungen dieser Version.

Neues

  • die Startseite kann individuell festgelegt werden

Erweiterungen

  • Suchfunktion der Passwort- und Dokumentverwaltung überarbeitet
  • Webupdater überarbeitet
  • Option für Dokumentenverknüpfung: „Immer fragen“, „Dateiverknüpfung“ oder „Datenbank“
  • das Layout der Buchungsübersicht kann gespeichert werden, inkl. eventueller Filter und/oder Gruppierungen
  • in der Jahresübersicht kann zwischen zwei Diagrammtypen gewählt werden
  • über das Kontextmenü der Buchungsübersicht kann direkt ein verknüpftes Dokument geöffnet werden
  • die Autovervollständigung im Verwendungszweck setzt nun auch die Kategorie
  • für Splitbuchungen kann der Gesamtbetrag angegeben werden (erleichtert das Aufteilen)

Bugfixes

  • Kopieren von Umbuchungen hat nicht funktioniert
  • seltsames Scroll-Verhalten der Buchungsübersicht beim Bearbeiten/Anlegen von Buchungen behoben
  • falscher „Expand/Collapsed“ – Status im Bericht bei den Auswertungsoptionen behoben
  • im Bearbeitungsfenster des Web-Syncs konnten die Bankkonten von anderen Nutzern nicht ausgewählt werden
  • die Kontostände deaktivierter Konten wurden weiterhin in der Jahresübersicht verwendet
  • Umbuchungen wurden im Bericht für „Einnahmen/Ausgaben“ nicht mehr aufgeführt
  • Splitbuchungen wurden beim CSV – Export nicht korrekt ausgegeben
  • die Schnellsuche konnte nicht nach Kontonamen suchen
  • Import von MT940 Dateien ließ Buchungen mit falscher Datumsangabe aus

 

Wie ihr seht ist es doch wieder ein recht großes Update geworden, welches euch hoffentlich viel Freude bereitet.

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 – 11.0.4.6 – 124 MB

 

Fußnote für 11.0.4.5: Für alle diejenigen welche schon Version 11.0.4.5 geladen hatten, es waren ca. 200, ist dieser Hinweis interessant. Die Version 11.0.4.6 behebt einen sporadischen Fehler, welcher bei einem einzigen Nutzer aufgetreten ist und es unmöglich machte die Buchungsübersicht zu öffnen. Darüber hinaus wird ein Fehlverhalten im Bericht behoben, welches verhinderte, dass man Konten auswerten konnte. Beide Fehler tun mir sehr leid und ich hoffe, dass es keine zu großen Umstände bereitet hat.

Suchfeld der Passwort- und Dokumentenverwaltung

Um die Suchfunktion in der Passwort- oder Dokumentenverwaltung nutzen zu können, müsst ihr die  Tastenkombination „Strg + F“ drücken. Beachten muss man hier bei nur, dass die Passwort- oder Dokumentenverwaltung auch ausgewählt ist. Um sicher zu gehen, klickt ihr einfach vorher mit der Maus auf „Datenbank“, so dass dieser Eintrag blau hinterlegt ist, somit ist auf jeden Fall gewährleistet, dass das Fenster die Tastenkombinationen registriert.

 

Alle eingegeben Suchbegriffe werden mit dem logischen „Oder“ verknüpft. Wenn ihr jedoch wollt, dass das zu suchende Element mit mehreren Suchbegriffen übereinstimmt, so muss der Suchbegriff in Anführungszeichen gesetzt werden, bspw.: „Reifen Tisch“. Die beiden Suchbegriffe „Reifen“ und „Tisch“ sind nun mit „Und“ verknüpft und das entsprechende Element muss beide Suchbegriffe enthalten. Gebt ihr hingegen Reifen und Tisch ohne Anführungszeichen ein, so wird nach Elementen gesucht, welche entweder „Reifen“ oder „Tisch“ im Namen enthalten. Die Groß- und Kleinschreibung wird beim Suchbegriff nicht beachtet!

Mit Strg+F wird das Suchfenster eingeblendet.

Mit Strg+F wird das Suchfenster eingeblendet.

 

Elemente ausschließen

Wollt ihr Elemente bei der Suche ausschließen, so müsst ihr den entsprechenden Begriff mit einem Minuszeichen versehen, ähnlich wie bei der Google – Suche, bspw.: Reifen -Tisch. Hierdurch werden alle Elemente aufgelistet die „Reifen“, aber nicht „Tisch“ im Namen enthalten. Wenn nun also ein Element „Reifen Tisch Stuhl“ als Namen hat, wird es von der Suche ausgeschlossen, da „Tisch“ ein Ausschlusskriterium ist. Hingegen würde ein Element mit Namen „Reifen Stuhl“ gefunden werden.

Mit dem - vor einem Suchbegriff werden entsprechende Elemente ausgelassen.

Mit dem – vor einem Suchbegriff werden entsprechende Elemente ausgelassen.

FinanzmanagerV8 – 11.0.4.0

Soo, das letzte Update für dieses Jahr (sind es nun doch noch drei geworden).

Da ich nicht weiß, wie viel hiervon gelesen wird, schreib ich es lieber gleich zu Beginn. Dieses Update beinhaltet wieder eine kleine Veränderung der Datenbank, welche aber insgesamt eine große Auswirkung auf sie hat. Dadurch kann es passieren, wie auch bei mir, dass das Update der Datenbank 5 Minuten braucht. Der Startbildschirm bleibt solange aktiv und ihr dürft das Programm nicht beenden, andernfalls geht vielleicht eure Datenbank kaputt. Das Update funktioniert schon, ihr braucht nur Geduld. ;)

 

Jetzt aber zu den eigentlichen News, bzw. was es Neues gibt.

Der wichtigste Bugfix ist der für die Fenstergröße. Wenn man das Programmfenster zu klein gezogen hat, dann stürzte das Programm immer auf der „einfachen“ Startseite ab, da nicht mehr genug Platz für die Darstellung der Diagramme war. Wodurch das bei manchen Nutzern auftrat, kann ich leider nicht ganz sagen, ich konnte nur die Wirkung bekämpfen, die Ursache ist mir schleierhaft.

Die zwei mir persönlich am besten gefallenden Erweiterungen:

 

Dokumente verknüpfen

Dokumentenkopie oder Verknüpfung?

Dokumentenkopie oder Verknüpfung?

Mit dem heutigen Update habt ihr nun endlich die Möglichkeit Dokumente zu verknüpfen und müsst sie nicht mehr zwangsläufig in der Datenbank speichern. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass die Datenbank nicht unnötig wächst und sich somit die Ladezeiten beim Öffnen der Dokumentenverwaltung erheblich verkürzen. Außerdem kann man sich so eine Ordnerstruktur außerhalb des Programms anlegen und verlinkt nur noch darauf. Ich mach das zum Beispiel für die Steuererklärung so. Alle wichtigen Dokumente werden nach Jahren sortiert in einer Ordnerstruktur abgelegt und meine Buchungen verknüpfe ich dann damit. So muss ich nicht auf die Verknüpfung mit meinen Buchungen verzichten und habe aber gleich noch die richtige Sortierung für meine Steuererklärung, ohne doppelte Pflege der Dokumente. Wer das aber alles nicht möchte, kann weiterhin seine Dokumente auch direkt in die Datenbank ablegen.

Gestapeltes Diagramm

Die einzelnen Gesamtwerte pro Kategorie und Auswertungsintervall.In der Statistik könnt ihr euch nun für die Kategorien ein gestapeltes Diagramm ausgeben lassen. Hierbei werden alle Ausgaben und Einnahmen zusammengefasst (Gesamtwert) und dann anschließend auf die einzelnen Kategorien wieder herunter gebrochen und übereinander gelegt. Somit sieht man schnell, welche Kategorien in welchem Zeitraum die größten Brocken waren oder auch nicht. ;)

 

 

 

 

 

Alle anderen Änderungen:

 

Erweiterungen

  • Dateien können nun auch als Verknüpfung in der Dokumentenverwaltung angelegt werden
  • Passwortverwaltung kann zurückgesetzt werden (nach mehrmaliger Falscheingabe des Masterpassworts)
  • in der Dokumentenverwaltung werden nun alle verknüpften Buchungen angezeigt
  • es können nun endlich mehrere Buchungen auf einmal gelöscht werden
  • im Dashboard können die dargestellten Konten des Liniendiagramms festgelegt werden
  • in der Statistik können Kategorien in einem gestapelten Balkendiagramm dargestellt werden

Bugfixes

  • deaktivierte Konten wurden weiterhin im Diagramm im Dashboard angezeigt
  • neu angelegte Kategorien in der Passwortverwaltung wurden nicht sofort im Dropdown-Feld angezeigt
  • beim CSV-Import konnten Buchungen ohne Kategorie erzeugt werden
  • wenn das Programmfenster zu klein gezogen wurde, dann stürtze es mit einer Fehlermeldung ab

 

Nun bleibt mir nur noch, euch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 – 11.0.4.0 – 119 MB

FinanzmanagerV8 – 11.0.3.0

Hi,

 

das nächste große Update dieses Jahres wartet auf euch, aber auch zugleich das Letzte. Ich denke nicht, dass in den verbleibenden 3 Monaten noch mal eins kommen wird, dafür sind die Änderungen meist zu umfänglich. Nächstes Jahr aber kommt bestimmt wieder was. ;)

 

Lange habe ich Hin und Her überlegt, ob ich die Freischaltung des „FinanzmanagerV8 Online“ nochmals verschiebe oder euch nun endlich damit arbeiten lasse. Leider sind nämlich immer noch nicht alle Punkte auf der ToDo-Liste abgearbeitet, wovon einige nicht unerheblich sind. Des Weiteren bin ich mir noch immer nicht ganz sicher, ob der von mir eingesetzte Server ausreichend ausgestattet ist oder hier noch ein Hardwareupgrade erforderlich ist. Auch erwarte ich eine recht hohe Anzahl an Nachfragen, bzw. überhaupt Fragen zur online Schnittstelle, so dass ich nun doch nicht endgültig alles frei gebe. Ich möchte nun erst einmal nur eine bestimmte Anzahl von Nutzern freischalten, so dass ich Erfahrungen sammeln oder ggf. hier und da Verbesserungen vornehmen kann, bevor alle den Zugriff erhalten. Ich denke, dass ist die beste Lösung für alle.

 

Aber wie könnt ihr nun teilnehmen?

Dazu schickt ihr mir über mein Kontaktformular einfach eine recht formlose Mail, in welcher ihr euren Namen nennt und die vollständige E-Mail-Adresse auf welche die Lizenz ausgestellt wurde. Als Betreff gebt ihr bitte folgendes an, „Freischaltung FinanzmanagerV8 Online“. Kurz darauf (wie lange kann ich nicht sagen, da die manuelle Eintragung recht umständlich ist) bekommt ihr von mir eine Mail mit allen weiteren Infos. Das war’s dann erst mal zum mobilen Haushaltsbuch und nun kommen wir zu den Änderungen in dieser Version.

 

Mausgesten

 

Ewig habe ich überlegt, wie ich es ermöglichen kann, dass man mal schnell den Monat wechselt, ohne jedes Mal den Mauszeiger auf das Dropdown-Feld „Monat“ zubewegen. Denn auch ich empfand es als sehr störend, jedes Mal den Mauszeiger bis ganz nach oben zuschieben, den Monat zu wechseln und dann wieder bis zum Ende der Buchungsübersicht zu scrollen, um dort ggf. Buchungen zu suchen/kontrollieren. Wenn man dann wieder zum vorherigen Monat wollte, ging das Spielchen von vorn los. Das hat nun endlich ein Ende! Wenn ihr zum vorherigen Monat wechseln wollt, dann genügt es die rechte Maustaste gedrückt zu halten und den Mauszeiger ein Stück nach links zubewegen. Wenn ihr dann am Ende der Bewegung die Maustaste wieder los lasst, wechselt das Programm zum vorherigen Monat. Das gleiche gilt für den darauffolgenden Monat, nur dass ihr hier den Zeiger nicht nach links, sondern nach rechts verschiebt.

Ich persönlich empfinde diese Änderung als die beste in der aktuellen Version oder wie seht ihr das?

 

Bankkonten deaktivieren

Anstatt ein Konto zu löschen, kann man es nun einfach deaktivieren

Anstatt ein Konto zu löschen, kann man es nun einfach deaktivieren

Dieser Punkt wurde schon vor längerer Zeit angesprochen, doch bis dato hatte ich weder Zeit noch eine richtige Idee. Nun aber könnt ihr Konten deaktivieren, so dass diese nicht mehr für Buchungen ausgewählt werden können, jedoch für Auswertungen weiterhin zur Verfügung stehen. Dieses Vorgehen ist weitaus besser als das bisherige, welches nur Löschen bereitstellte. Hierdurch verliert ihr nun weder Buchungen, noch den Überblick aufgrund zu vieler Konten.

 

„Statistik“ und „erweiterte Analyse“ werden eins

Die alte "Statistik" und "erweiterte Analyse" sind nun eins!

Die alte “Statistik” und “erweiterte Analyse” sind nun eins!

Diesen Punkt hatte ich schon soooo lange auf meiner Liste, doch jedes Mal kam irgendwas dazwischen, so dass keine Zeit hierfür blieb. Doch nun ist das Geschichte! In dieser Version habe ich es endlich geschafft die beiden thematisch sehr gut passenden Punkte zusammenzufassen. Logischerweise ähnelt die neue „Statistik“ vielmehr der ehemaligen „erweiterten Analyse“, da diese ja schon immer etwas definierter war, doch gibt es auch Neuerungen. Zum Beispiel werden in einem separaten Tab die bei der Berechnung verwendeten Buchungen ausgegeben, so dass ihr selbst überprüfen könnt, ob eure Filterkriterien korrekt gesetzt sind. Dies ist jedoch nur eine Vorstufe für zukünftige Anpassungen, denn geplant ist, dass diese Buchungen mit dem nächsten Update einzeln de- / selektiert werden können, so dass ihr nochmals die Ansicht anpassen könnt, indem ihr bestimmte Buchungen auslasst.

 

Autovervollständigung für „Verwendungszweck“

Der Verwendungszweck unterstützt euch nun mit einer Autovervollständigung!

Der Verwendungszweck unterstützt euch nun mit einer Autovervollständigung!

Sobald ihr im Feld „Verwendungszweck“ beginnt zu schreiben, werden automatisch die bereits von euch verwendeten Begriffe durchsucht und ggf. übereinstimmende Namen vorgeschlagen, welche ihr wiederrum mit nur einem Klick übernehmen könnt. Ich muss hierzu aber noch anmerken, dass diese Funktion an eine Lizenz gebunden ist (schließlich muss sich ja der Kauf einer solchen Lizenz weiterhin lohnen ;), also auch für die, die bereits schon eine haben).

 

So, das waren nun die größten Änderungen in dieser Version und hier nun zum Schluss noch eine Aufstellung aller Änderungen:

 

Neues

  • Mausgesten zum Wechseln der Monate

Erweiterungen

  • Konten können nun deaktiviert werden
  • Statistik und erweiterte Statistik zusammengefasst und erweitert (unter anderem sieht man nun auch die bei der Berechnung berücksichtigten Buchungen)
  • Autovervollständigung für das Feld Verwendungszweck
  • beim Programmstart kann nun direkt ein Backup geladen werden

Bugfixes

  • die automatische Ermittlung des Trennzeichens in CSV – Dateien hat manchmal das falsche Zeichen zurückgegeben
  • in der Buchungsansicht wurde der Zeilenumbruch für Vorschaubuchungen manchmal nicht korrekt umgesetzt
  • bei der Aktivierung der Lizenz kam es zu Problemen wenn unterschiedliche Zeitformate zeitgleich auf dem Computer aktiv waren
  • beim Setzen des “Standardkontos” wurde bei allen anderen Benutzern das Standardkonto zurückgesetzt
  • Umbuchungen wurden berücksichtigt, obwohl die entsprechende Option in den Einstellungen deaktiviert war
  • beim Wechsel des Benutzers wurde nicht dessen Default-Konto nachgeladen
  • manchmal kam es zu einem Fehler beim Ausblenden von Kategorien im Dashboard

 

Wie immer wünsche ich euch ganz viel Spaß mit der neuen Version und falls etwas nicht läuft, schreibt mir einfach eine Mail.

 

Gruß Christian

 

FinanzmanagerV8 – 11.0.3.0 – 72 MB

Mehrere Datenbanken verwenden

Welche Datenbank vom Haushaltsbuch beim Start geöffnet werden soll, ist abhängig vom Pfad in der Einstellungsdatei im Benutzerprofil des aktuell angemeldeten Benutzers. Diese Datei befindet sich standardmäßig immer im Benutzerprofil und wird automatisch erkannt und geladen. Und genau hier kann man ansetzen, wenn man mehrere Datenbanken nutzen möchte. Die Software kann mit sogenannten „Parametern“ gestartet werden, welche es z.B.: ermöglichen eine andere Einstellungsdatei und damit Datenbank zu verwenden. Alles was man hierzu benötigt, ist eine speziell angepasste Programmverknüpfung, so wie sie auch von der Installationsroutine erzeugt wird.

 

Im ersten Schritt kopieren wir einfach die aktuelle Verknüpfung oder erstellen uns eine neue, indem wir in das Installationsverzeichnis vom „FinanzmanagerV8“ wechseln.

 

1a. Verknüpfung kopieren

Klickt einfach mit der rechten Maustaste auf die bestehende Verknüpfung und wählt aus dem Kontextmenü „Senden an“ -> „Desktop (Verknüpfung erstellen)“ aus.

 

Eine bestehende Verknüpfung auf dem Desktop kopieren

Eine bestehende Verknüpfung auf dem Desktop kopieren

1b. Eine Verknüpfung erstellen

Das Installationsverzeichnis befindet sich standardmäßig unter „C:\Programme (x86)\AckiSoft\FinanzmanagerV8“. Nun klickt ihr mit der rechten Maustaste auf die Anwendung „FinanzmanagerV8.exe“ (ggf. ist die Dateiendung „.exe“ ausgeblendet und es steht nur „FinanzmanagerV8“ da) und wählt aus dem Kontextmenü „Senden an“ -> „Desktop (Verknüpfung erstellen)“ aus. Im Anschluss befindet sich eine neue Verknüpfung zum Programm auf eurem Desktop.

 

Eine neue Verknüpfung für das Haushaltsbuch erstellen

Eine neue Verknüpfung für das Haushaltsbuch erstellen

Der Grundstein ist nun gelegt und man kann sich dem Bearbeiten der Einstellungen widmen.

 

2. Parameter einstellen

Eigenschaften der Verknüpfung anzeigen

Eigenschaften der Verknüpfung anzeigen

Jetzt müssen wir die neu erstellte Verknüpfung nur noch so bearbeiten, dass sie den Parameter „xmlpath“ an das Haushaltsbuch weitergibt. Klickt nun wieder mit der rechten Maustaste auf die neue Verknüpfung und wählt aus dem Kontextmenü „Eigenschaften“ aus (ganz unten). In der Registerkarte „Verknüpfung“ erweitert ihr den bestehenden Text des Eingabefelds „Ziel“ um diesen Wert „/xml=%appdata%\AckiSoft\Einstellungen#2.xml“ und klickt auf „Übernehmen“.

 

Festlegen des Pfads zur neuen Konfigurationsdatei

Festlegen des Pfads zur neuen Konfigurationsdatei

In meinem Beispiel steht somit folgender Wert im Eingabefeld “Ziel”: “C:\Program Files (x86)\AckiSoft\FinanzmanagerV8\Finanzmanager.exe” /xml=”%appdata%\AckiSoft\einstellungen#2.xml”

 

/xml= – dies ist der Parameter der dem Programm mitteilt, welche Einstellungensdatei es beim Start laden soll.

%appdata% – das ist eine sogenannte „Umgebungsvariable“ von Windows, welcher immer auf das Benutzerprofil des aktuell angemeldeten Benutzers verweist, z.B. unter Windows 7: „C:\Users\[NameDesAktuellenBenutzers]\AppData\Roaming“

AckiSoft – das ist der Standardordner für alle meine benutzerspezifischen Dokumente (Einstellungsdateien, temporäre Dateien oder auch Fehler- und Update-Protokolle)

Einstellungen#2.xml“ – das ist der Name der Konfigurationsdatei (ihr könnt auch einen anderen vergeben, beachtet aber die Dateinamenskonventionen von Windows)

 

Ich empfehle euch den Pfad so zu belassen, bis auf den Dateinamen,  wie ich ihn hier im Beispiel habe. Entscheidend ist nämlich, dass das Verzeichnis indem die Konfigurationsdatei liegt, nicht schreibgeschützt ist.

 

Optional könnt ihr in der Registerkarte „Allgemein“ noch den Namen der Verknüpfung anpassen.

 

Namen der Verknüpfung noch individuell anpassen

Namen der Verknüpfung noch individuell anpassen

Das war es auch schon! Nun könnt ihr mit einem Doppelklick auf die neue Verknüpfung das Programm nochmals komplett neu konfigurieren, so als wäre es die einzige Installation des Haushaltsbuchs. Ich hoffe das alles war verständlich und falls nicht, dann fragen. ;)

 

Gruß Christian

Ausblick auf Update 11.0.3.0

Hi,

 

da ich gerade einen Teil der neuen Funktion „Konto deaktivieren“ fertiggestellt habe und gerade das dringende Bedürfnis verspüre nicht programmieren zu müssen, dachte ich mir, ich schreib euch einfach mal eine ganz kurze News.

 

Nicht mehr benötigte Konten deaktiviert werden.

In der kommenden Version könnt ihr nun endlich, neben der schon seit Jahren erwähnten mobilen Schnittstelle, auch Konten im Haushaltsbuch deaktivieren. Hierdurch seid ihr nun nicht mehr gezwungen geschlossene Konten weiterhin ertragen oder beim Löschen dieser auf die zugehörigen Buchungen verzichten zu müssen. Sobald ihr ein Konto deaktiviert habt, werden automatisch alle Vorlagen in der Vorlagenauswahl beim Anlegen neuer Buchungen ausgeblendet. Darüber hinaus werden diese Konten auch in den Kontoauswahlfeldern verschwinden. Beim Punkt Report, also Berichte und die „erweiterte Analyse“, bin ich mir noch nicht ganz so sicher. Vorschläge hierzu werden gerne entgegengenommen. ;)

Meine erste Idee wäre, immer wenn der Auswertungszeitraum ein deaktiviertes Konto ebenfalls betrifft, sollte es in der Kontoauswahl zur Verfügung stehen. Hier aber habe ich die Bedenken, dass einige Nutzer sich wunderen werden, warum Konten manchmal eingeblendet werden und manchmal nicht. Ich vermute ebenfalls, dass ich Anfragen bekommen werden, die so ähnlich lauten wie: „Ich habe mein Konto deaktiviert, doch in den Auswertungen finde ich es nicht mehr. Was kann ich tun? o. Was mache ich falsch?“

 

Die zweite und meine im Moment favorisierte Möglichkeit, ich führe eine „Unterrubrik“ in der Kontoauswahl ein, „inaktive Konten“. Der Vorteil hierbei ist, dass ihr die Konten immer seht und ich eine gewisse Konsistenz in der Anzeige wahre. Wenn ihr dann eine Auswertung auf diese deaktivierten Konten durchführt und es keine Buchung mehr gibt, lasse ich die Diagramme abrupt enden und nicht auf „0€“ anzeigen. Ich denke so sieht man am besten, dass ein Konto geendet hat und nicht nur einfach keine Buchungen mehr beinhaltet.

Zusätzlicher Bereich für inaktive Konten in den Auswertungseinstellungen.

Die Sache mit der erweiterten Analyse ist aber alles andere als einfach und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich diese fertigstellen oder einfach mit einem der kommenden Updates veröffentlichen sollte. Mein Ziel ist es nämlich, die statistische Auswertung die euch beim Betätigen der Schaltfläche „Statistiken“ angezeigt wird, mit der erweiterten Analyse zu ersetzen. Denn außer dem Kreisdiagramm hat sie keinen wirklichen Mehrwert mehr und das Kreisdiagramm sollte auch in erweiterte Analyse passen. ;)

Darüber hinaus will ich auch die Auswertungsoptionen überarbeiten, so dass ihr Einnahmen und Ausgaben gleichzeitig sehen könnt und euch nicht wie bisher für eins entscheiden müsst. All das, aber erfordert einen kompletten „Neustart“ der erweiterten Analyse und das bedarf Zeit. Ich bin nun etwas Hin und Her gerissen, ob ich euch noch warten lasse oder halt zeitnah ein Update veröffentliche. Im Grunde aber, denke ich, dass ich euch „warten“ lasse und alles auf einmal veröffentliche. Denn wie schon die Besucherzahlen suggerieren, haben die meisten im Sommer andere Interessen, als ihre Vermögenswert. ;)

Das ist aber auch gut so, denn den Sommer sollte man schon genießen.

 

In diesem Sinne, euch eine schöne Woche. Ich trinke jetzt erst mal einen Latte Macchiato auf unserem Balkon. *Prost* ?

 

Gruß Christian