Was kommt als nächstes?

Guten Morgen, guten Tag und guten Abend je nachdem was besser passt, ;)

irgendwie beginnen meine „News“ in letzter Zeit immer mit einer Entschuldigung, aber leider ist es so, dass dieses Hobby etwas zurückstecken musste. Wie einige von euch vielleicht schon wissen, habe ich geistesabwesend ein weiteres größeres Projekt begonnen, wobei ich hier sagen kann, dass es fast abgeschlossen ist und kurz vor der Übergabe steht. Doch leider halten mich im Moment auch noch private Dinge von diesem Projekt ab, so dass ihr leider immer recht lange auf ein „Lebenszeichen“ von mir warten müsst. Was ich jedoch an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich hervorheben will, das Projekt „Haushaltsbuch“ steckte zu keiner Zeit in einer Krise und ich arbeite nach wie vor gern und mit viel Herzblut daran. Ihr müsst euch also keine Sorgen machen, dass es einschläft oder abgeschaltet wird.

Nun möchte ich euch aber nicht mit ellenlangen Entschuldigungen und lamentieren aufhalten, sondern euch bekannt geben, was ich für das nächste Release geplant habe oder inzwischen schon realisiert habe.

Ich fange einfach mal damit an was ich seit dem letzten Update bereits umsetzen konnte, da dies leider der kürzeste Punkt auf der Liste ist.

Ich habe nochmals etwas Zeit und Mühe in den CSV Import gesteckt und einen Fehler behoben, der bei manchen CSVs dazu führte, dass das Trennzeichen falsch ermittelt wurde. Es handelte sich hierbei nicht um einen gravierenden Fehler, doch waren manche Nutzer verunsichert, was sie bei einer CSV einstellen, bzw. beachten müssen, so dass die automatische Ermittlung des Trennzeichens im Grunde eine feine Sache und Hilfe ist. Wenn sie mal sauber funktioniert. ;)

In der Buchungsübersicht gab es hier und da Probleme mit dem Zeilenumbruch bei „Vorschaubuchungen“, so dass diese die Anzeige „gesprengt“ hatten. Mit dem Update ist der Fehler nun endlich vom Tisch und die Buchungsübersicht sieht immer schick aus.

Der letzte Punkt auf der Liste betrifft alle Lizenzbesitzer. Sobald auf dem Computer mehrere unterschiedliche Datums-/Zeitformate eingestellt sind, kommt es bei der Aktivierung zu Problemen, so dass diese gänzlich unmöglich wird. Mit dem Update sind diese Probleme aber Geschichte und auch solche, doch recht seltsame, Einstellungen werden berücksichtigt.

 

Was ist geplant?

In erster Linie möchte ich euch endlich offizielle die mobile Schnittstelle „FinanzmanagerV8 Online“ zur Verfügung stellen. Sie befindet sich seit ca. einem halben Jahr in der Testphase und konnte diese erfolgreich meistern, auch die Tester waren mit ihr zufrieden und meinten, dass sie sogar häufiger damit, als mit dem FinanzmanagerV8 arbeiteten, obwohl die Auswertungsmöglichkeiten im Vergleich sehr stark eingeschränkt sind. Auch ich muss gestehen, dass ich sie sehr mag und zu schätzen weiß, nicht nur weil ich sie gebaut habe, sondern viel mehr, weil ich so von unterwegs aus recht schnell prüfen kann, ob ich diesen Monat schon zu viel ausgegeben habe. Darüber hinaus fällt mit ihr auch das „lästige“ Nachtragen von Buchungen am Abend weg, da ich direkt nach dem Shoppen die Daten eingeben kann und wenn ich mal wieder vorm PC sitze, drücke ich auf Synchronisieren und bin fertig. Natürlich hat sie auch Schwächen und ist leider auch nicht viel mehr als ein mobiler Notizzettel, so kann ich zum Beispiel nicht meine bisherigen Buchungen einsehen oder Splittbuchungen anlegen, bzw. Auswertungen über mehrere Monate hinweg ausgeben lassen. Mir ist bewusst, dass es in manchen Situationen cool gewesen wäre, wenn ich meine bisherigen Buchungen hätte einsehen können, aber es geht auch ohne. Ich bin mir halt leider nicht sicher, ob mein Server es schaffen würde, wenn er wie das Haushaltsbuch, die Buchungen „on the fly“ berechnet, ohne dass man lange auf Ergebnisse warten müsste. Darüber hinaus liegen somit auch keine sensiblen Daten von euch im Internet, klar die Gesamtwerte sind schon da und auch die noch nicht synchronisieren Buchungen, doch das Gros der Daten liegt sicher bei euch zu Hause und Sicherheit war mir sehr, sehr wichtig! Spätestens wenn ihr mal euer Passwort für den Login vergessen habt, wisst ihr wie wichtig mir Datenschutz ist.  Denn alle eure Daten werden mit dem von euch bei der Registrierung festgelegten Passwort verschlüsselt und können somit nur von euch wieder entschlüsselt werden (auch ich habe keine Möglichkeit, kein Hintertürchen oder ähnliches). Ihr braucht also keine Bedenken haben, dass ich mal eben meine Neugierde nicht im Griff habe und durch eure Daten stöber. ;)

Das bedeutet aber im Umkehrschluss, sobald das Passwort nicht mehr bekannt ist, sind alle noch nicht synchronisierten Buchungen verloren und können nicht wiederhergestellt werden. Das kleine Übel wird aber mit einem großen Sicherheitsgewinn erkauft und Sicherheit geht nun mal immer vor.

 

Darüber hinaus will ich noch eine Möglichkeit integrieren, mit welcher ihr nicht mehr benötigte Konten im Haushaltsbuch deaktivieren könnt. Im Moment kann man Konten leider nur löschen, das bedeutet aber auch, dass man die Buchungen verlieren würde. Das wäre aber totaler Unsinn und völlig überflüssig. Mit der neuen Version könnt ihr dann also einfach Konten deaktivieren, so dass sie euch bei der Erstellung von neuen Buchungen nicht mehr angezeigt werden, sie aber trotzdem in den Auswertungen zur Verfügung habt.

 

Als dritten und eigentlich letzten Punkt (ich muss anfangen kleinere Brötchen zu backen, sonst dauern die Updates noch länger ;) ) möchte ich die Statistik und die erweiterte Analyse zusammenführen. Ich habe damit auch schon begonnen, doch der Aufwand ist recht hoch, so dass ich vermute, dass ich bei diesem Update noch nicht alles geschafft haben werde. Es wird also vermutlich eine andere Anpassung einspringen und diese Veränderung kommt dann mal mit einem separaten Release raus. Hier bin ich aber noch nicht wirklich sicher, also müsst ihr euch überraschen lassen.

 

Ich hoffe ihr freut euch genauso sehr wie ich auf das nächste Update und habt trotz allem viel Spaß an meinem Programm. ;)

 

Zu guter Letzt möchte ich aber noch etwas in eigener Sache loswerden. Leider mehren sich Mails, bzw. Kommentare (nicht alle werden von mir freigeschalten) die etwas am Thema vorbei sind, bzw. in einem Tonfall geschrieben werden, dass es einem den Atem verschlägt. Klar, wir sind alles nur Menschen und haben mal gute und mal schlechte Tage. Ich würde euch aber bitten, dass ihr eure Nachrichten an mich in fairer Art und Weise verfasst.

Hier ein Beispiel der letzten Zeit.

„Der Finanzmanager ist leider unbrauchbar. Man kann keinen Import durchführen, ohne für jede Buchung eine Kategorie anzugeben. Wer denkt sich so einen Unsinn aus?“

 

Und das sind noch „harmlose“ Formulierungen. Also noch mal, Kritik ist völlig ok, daran ist das Haushaltsbuch auch in den letzten Jahren deutlich gewachsen, aber wie immer: Der Ton macht die Musik.

 

In diesem Sinne, uns allen ein schönes Wochenende und auf ein baldiges Release.

 

Gruß Christian

Kommentare sind geschlossen.

4 Kommentare

  1. af

    Klasse Software, dankeschön! Ich fände es schön, wenn man während des Imports noch Kategorien hinzufügen könnte, da ich viele Einträge auf einmal importiere und mir dann teils die richtige Kategorie fehlt. Aber das ist nur ein Detail :)

    • Christian

      Moinsen af,

      das geht heute auch schon. Du musst einfach nur schon die Kategorien in dem Import-File haben und die entsprechende Spalte zuweisen. Wenn du dann noch den Haken “Nicht vorhandene Kategorien automatisch anlegen” gesetzt hast, dann werden alle unbekannten Kategorien gleich beim Import erzeugt.

      CSV-Import

      Hoffe das hilft dir weiter.

      Gruß Christian

  2. AJ

    Erziehung ist nunmal Glückssache. Raum für Verbesserung gibt es immer und überall. Bei manchen eben beim Charakter.

    Mir gefällt der FinanzmanagerV8 für den privaten Gebrauch sehr gut. Er ist einfach zu handhaben, sieht gut aus und erfüllt seinen Zweck. Gibt man Verbesserungsvorschläge per E-Mail durch?

    Auf die mobile Version bin ich mal gespannt.

    Immer weiter so!